Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität am Abend. Bildinformationen anzeigen

Die Universität am Abend.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

| Mitteilung

-- Veranstaltung verschoben -- „Flowery Industry“: Fach Textil mit Messestand auf der „CREATIVA 2020“

-- Veranstaltung auf den 26. - 30. August verschoben -- 

Auch in diesem Jahr wird das Fach Textil der Universität Paderborn wieder mit einem Messestand auf der „CREATIVA“, Europas größter Messe für kreatives Gestalten, vertreten sein. Die „CREATIVA“ findet vom 18. bis 22. März in den Westfallenhallen Dortmund statt. Der Stand befindet sich in Halle 6 C.48.

Unter der Leitung von Prof. Alexandra Kürtz und Linda Menke konzipierten und organisierten fünf Textilstudentinnen ein Semester lang einen Ausstellungsstand. Die kuratierten Ausstellungsstücke stehen unter dem Motto „Flowery Industry“. Sie zeigen verschiedenste Designs und Gestaltungen, mit denen Studierende innerhalb ihres Studiums textile Werke kreierten. Darunter ist eine künstlerische Technik, die viel Fingerspitzengefühl erfordert und schon fast in Vergessenheit geraten ist: das Klöppeln. Ebenfalls präsentiert werden konzeptionelle Werke, die sich mit den Themen Zero Waste, einer Technik zur möglichst abfallfreien Produktion von Textilien, oder Urbanisierung befassen. 

Darüber hinaus finden Workshops unter der Anleitung der Studierenden statt, bei denen Besucher*innen eine eigene Stofftasche individuell designen können. Es können zwei textile Techniken ausprobiert und kombiniert werden: der Siebdruck und das „Punching Needle“-Verfahren, eine Sticktechnik. Der circa 1,5-stündige Workshop findet jeden Tag ab 13 Uhr und sonntags ab 11 Uhr mit offenem Ende statt. Eine Anmeldung ist online möglich unter: https://docs.google.com/document/u/0/d/1Fti_7flgIkk1t9EOqG9NdI4tIWQCTF0ub5CXBghlGr0/edit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich während der Messe für die noch freien Plätze anzumelden.

Am Messestand können sich Interessente außerdem über die Studiengänge Mode-Textil-Design im Zwei-Fach-Bachelor sowie Textil auf Lehramt (BA/MA) informieren.

Die Universität der Informationsgesellschaft