Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Landesweiter Aktionstag fördert Begeisterung für das Lehramt am Berufskolleg

Den Berufswunsch Lehrerin oder Lehrer hegen viele Jugendliche. Diesen in einem technischen Fach an einem Berufskolleg zu verwirklichen, haben allerdings nicht viele von ihnen auf dem Plan. Daher beteiligte sich die Universität Paderborn am Mittwoch, 6. November, zum sechsten Mal an den landesweiten Aktionstagen „Lehrerberuf Berufskolleg“. In Ostwestfalen-Lippe fanden sie in diesem Jahr unter der Federführung des Zentrums für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) Bielefeld statt.

Der Uni-Tag bot Schüler*innen die Möglichkeit, sich über den Lehrberuf an Berufskollegs, Zugangsmöglichkeiten zum Studium und das Studium selbst zu informieren. Die PLAZ-Professional School an der Universität Paderborn richtete den Uni-Tag mit Lehrenden der Erziehungswissenschaft und der Technikdidaktik sowie mit den Fachhochschulen aus, um junge Menschen für das Lehrerdasein an Berufsschulen zu begeistern.

So begrüßten Silke Ernesti, Leiterin ZfsL Bielefeld, und Dr. Annegret Hilligus, Geschäftsführerin PLAZ, die interessierten Schüler*innen: „An der Universität Paderborn können Sie heute in alle Formate eintauchen, die eine Universität bietet.“ Die Teilnehmenden wurden damit eingeladen, sich alle ihre Fragen rund ums Lehramt an Berufskollegs beantworten zu lassen. Erste Gelegenheiten hierzu boten ein informativer Vortrag und eine anregende Podiumsdiskussion zum Thema „Auf dem Weg in den Lehrerberuf“, worin viele wichtige Infos rund um den Einstieg in den Lehrberuf vermittelt wurden.

Anschließend wurden die Jugendlichen selbst in verschiedenen Workshops aktiv, in denen sie von Lehrenden und Studierenden der Universität begleitet wurden. In einem Workshop zum Thema „Lehrkräfte – Expertinnen und Experten für Lernen“ wurden beispielsweise die für Lehrer*innen besonders wichtigen Eigenschaften erarbeitet. Daran wurde unter anderem ersichtlich, dass es einer guten Ausbildung bedarf, um später souverän in der Klasse agieren zu können.

„Uni-Luft zu schnuppern und sehr interessante Einblicke in den Lehrerberuf zu bekommen, hat mir besonders gefallen“, beschrieb Teilnehmer Jonas Stuckmann die am Infotag gewonnenen Erfahrungen. Diese Eindrücke aus der Universität wolle der 18-Jährige, der am Carl-Miele-Berufskolleg in Gütersloh Abitur macht, mit zu den weiteren Veranstaltungen des Aktionstages nehmen und dort vertiefen. Gelegenheit dazu gab es am Folgetag am Carl-Severing-Berufskolleg in Bielefeld. Dort konnten die Schüler*innen hautnah erleben, wie Lehrer*innen unterrichten. Abgerundet wurden die Aktionstage mit einem Besuch im ZfsL Bielefeld.

Weiterführende Informationen zum Lehrerberuf am Berufskolleg finden Interessierte im Internet auf den Seiten des Ministeriums für Schule und Bildung unter www.lehrer-werden.nrw.

Die Universität der Informationsgesellschaft