Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Universität Paderborn richtet Deutsche Hochschulmeisterschaft im Mountainbike aus

Am 21. September richtet der Hochschulsport der Universität Paderborn im Auftrag des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh) erneut die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) für Mountainbiker auf der Marathondistanz aus. Seit 2016 findet die DHM im sauerländischen Medebach-Titmaringhausen statt und wird wieder im Rahmen des „3-Täler-Marathons“ ausgetragen. Die Universität Paderborn ist mit fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmern dabei – darunter eine aktuelle Titelträgerin.

Erneut setzen die Verantwortlichen des adh auf Uli Kussin, Leiter des Paderborner Hochschulsports, und sein erfahrenes Team. „Das ist für uns eine große Auszeichnung aber auch ein Ansporn, unsere Organisationskompetenz weiter in die Öffentlichkeit zu tragen“, betont Kussin.

Bei der Meisterschaft treten Amateure und Profis an: Die Hobbysportler fahren um den adh-Pokal. Für die Lizenzfahrer geht es um die Titel der Deutschen Hochschulmeisterschaft und das begehrte Meistertrikot. Die Hobbysportler erwartet eine 59 km lange Strecke mit 1.505 Höhenmetern. Die Lizenzfahrer müssen sich auf einer 86 km langen Strecke beweisen und dabei 2.169 Höhenmeter überwinden. Wie bei den vorausgegangenen Titelkämpfen, so unterstützen auch in diesem Jahr wieder lokale Vereine den Wettbewerb. 2019 sind es der SV RW Titmaringhausen 1945 e.V. und der RadWerk Upland e.V.

Carolin Zinn von der Universität Paderborn will Titel verteidigen

Die größten Hoffnungen der Universität Paderborn liegen auf Carolin Zinn. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Werkstoffkunde und geht als Titelverteidigerin ins Rennen. Bereits bei den Deutschen Meisterschaften im Juni zeigte sie eine gute Leistung. Weiterhin starten für die Hochschule Thomas Kruse, Lukas Kersting, Thorben Kaul und Michael Friederich.

Heiko Appelbaum und Simon Ratmann, Stabsstelle Presse und Kommunikation

Kontakt

Ulrich Kussin

Ulrich Kussin

Hochschulsport

Leitung

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft