Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren. Bildinformationen anzeigen
In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert. Bildinformationen anzeigen
Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen. Bildinformationen anzeigen
Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden. Bildinformationen anzeigen
Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren. Bildinformationen anzeigen

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren.

Foto: Universität Paderborn, Roland Mikosch

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

| Pressemitteilung ­­Programmkino Lichtblick e.V.

Lichtblick zeigt Hettie McDonalds ‚Coming out’-Film „Beautiful Thing“

Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt im Nachfeld des Welt-AIDS-Tages (1.12.) in Kooperation mit der Paderborner AIDS-Hilfe und der Queeren Jugendgruppe die im Vergleich zu diversen populärkulturellen Stereotypen angenehm geerdete und realistische Coming-Out-Geschichte „Beautiful Thing“. Schauplatz ist eine Hochhaussiedlung des Londoner Arbeitermilieus, in der Jamie alles versucht, um seine sexuelle Orientierung zu verbergen. Als der missbrauchte Nachbarsjunge Ste eines Tages Unterschlupf bei Jamies Mutter sucht, entwickelt sich zwischen den beiden Teenagern eine zaghafte Romanze – allen Widerständen zum Trotz.

Untermalt werden die schüchternen Annäherungsversuche durch die sonnigen Folk-Pop-Hymnen von The Mamas & the Papas und ‚Mama‘ Cass Elliott, die der von Optimismus und Kampfgeist geprägten Erzählhaltung Rückhalt geben. Der Film wird als in englischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Einsicht in das gesamte Programm und weitere Infos zu Lichtblick gibt es auf www.lichtblick-kino.de.

„Beautiful Thing“ (Hettie McDonald, UK 1996; OmU, DCP)
Montag, 3. Dezember 2018
21:00 Uhr
Pollux

Westernstraße 34, 33098 Paderborn

Die Universität der Informationsgesellschaft