Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Uni-Präsidentin Prof. Dr. Birgitt Riegraf in das internationale Beratungsgremium des Chinesisch-Deutschen Ökoparks in Qingdao, China, berufen

Prof. Dr. Birgitt Riegraf, Präsidentin der Universität Paderborn, ist in das internationale Beratungsgremium des Chinesisch-Deutschen Ökoparks in Qingdao, China, berufen worden. Die bedeutende internationale Denkfabrik unterstützt die wirtschaftliche Entwicklung im Ökopark und ist in Entscheidungsprozesse eingebunden. Mit dem u. a. vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie finanziell geförderten Ökopark werden die Ansiedlungen chinesisch-deutscher Kooperationen im Umweltbereich und insbesondere im Bereich der Reduzierung von Emissionen in Qingdao gefördert. Das ehrenamtliche Beratungsgremium unterstützt seit 2015 die Kooperationen und Entwicklungen im Ökopark. Derzeit besteht das Beratungsgremium aus 22 hochkarätigen Experten und Expertinnen.

Im Juli 2010 unterzeichneten das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das chinesische Handelsministerium (MOFCOM) das „Memorandum of Understanding“ über die Unterstützung des Aufbaus eines Deutsch-Chinesischen Ökoparks. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland insbesondere bei der Anwendung von Energie- und Umwelttechnologie sowie anderer führender Technologien zu vertiefen, um modernste ökologische Lösungen umzusetzen. Dabei geht es im Ökopark um die Entwicklung von Lösungen für die Städte- und Verkehrsplanung, Maßnahmen zur Einsparung von Energie und den Einsatz erneuerbarer Energien sowie den Erhalt der natürlichen Umwelt. Am 31. Oktober wurde der Deutsch-Chinesische Ökopark Qingdao auf dem 13. Internationalen Forum für nachhaltige Stadtentwicklung der Vereinten Nationen mit dem UNO-Preis für nachhaltige Urbanisierung ausgezeichnet.

„Ich freue mich sehr über diese Ehrung und auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den führenden Experten und Expertinnen auf dem Gebiet des ökologischen Umbaus der Gesellschaft. Der ökologische Umbau ist eine der drängendsten Herausforderungen unserer Gesellschaft“, so Birgitt Riegraf. Auf dem Gelände des Ökoparks wird gegenwärtig auch der Chinesisch-Deutsche Campus (CDC) errichtet, zu dem die Universität Paderborn und die Qingdao University of Science and Technology bereits im März 2017 einen Kooperationsvertrag unterzeichnet haben.

Die Universität der Informationsgesellschaft