Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Europäischer Sozialfond (ESF) fördern Kooperation der Allgemeinen Soziologie der Universität Paderborn mit dem GESIS-Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Europäische Sozialfond (ESF) fördern das in Kooperation der Allgemeinen Soziologie der Universität Paderborn  (Prof. Dr. Birgit Riegraf) mit dem Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln (Dr. Andrea Löther) entstandene Projekt „Veränderte Governance und Geschlechterarrangements in der Wissenschaft“ für ein Jahr mit über 110.000 Euro.

Durch Umstrukturierungsprozesse im Wissenschaftssystem verändern sich in den letzten Jahrzehnten die Anforderungen an Wissenschaftsorganisationen und Gleichstellungspolitik. Neue Reputations- und Erfolgskriterien, veränderte Standards für wissenschaftliche Tätigkeiten sowie neue Formen der Ergebnisevaluation und -kontrolle werden implementiert. Die Hochschulen erhalten mehr Handlungsspielräume und sind zugleich aufgefordert, u. a. Profile zu entwickeln, um im gegenseitigen Wettbewerb um Forschungsleistungen, „Innovationsfähigkeit“ und „Exzellenz“ bestehen zu können. Gleichstellungsvorgaben bei Drittmittelanträgen, wie sie im Rahmen der Exzellenzinitiative gemacht werden, spielen in den Wettbewerb um materielle und symbolische Ressourcen ebenfalls hinein und verändern die Aufmerksamkeit gegenüber Gleichstellungspolitiken in den Wissenschaftsorganisationen. Das Projekt widmet sich diesem Zusammenhang von veränderter Governance und Gleichstellung in der Wissenschaft.

Mit der Förderung kann die seit vielen Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Allgemeinen Soziologie der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn und dem GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften/Center of Excellence Women and Science GEWS, Köln, erneut gestärkt werden.

Die Universität der Informationsgesellschaft