Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Tag der Lehre und 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) vom 4. bis 6. März 2015 an Universität Paderborn: „Call for Papers“ bis 15. November

Im Frühjahr 2015 findet der vierte „Tag der Lehre“ der Universität Paderborn statt. Lehrende, Studierende und Mitarbeitende sind dazu eingeladen, sich über die Lehre an der Universität, den didaktischen Einrichtungen und über innovative und kreative Lehrkonzepte auszutauschen. Der Tag der Lehre mit dem Titel „Tag(ung) des Lernens und Lehrens“ wird im erweiterten Rahmen gemeinsam mit der 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) veranstaltet.

Die Stabsstelle für Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik lädt die Lehrenden der Universität Paderborn dazu ein, vom 4. bis 6. März Forschungsergebnisse sowie Praxisberichte aus der Lehre zu präsentieren und mit Kolleginnen und Kollegen aus Paderborn sowie aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zu diskutieren. Bereits am 3. März wird ein Doktorandenforum stattfinden, in dem Promotionsvorhaben zu hochschuldidaktischen Fragestellungen vorgestellt werden können.

Ebenso werden auf der Tagung der Förderpreis für Innovation und Qualität in der Lehre vergeben und ausgezeichnete Projekte vorgestellt. Die Stabsstelle für Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik freut sich über eine starke Beteiligung aus Paderborn und weist auf die Tagungshomepage und auf den „Call for Papers“ hin, der bis zum 15. November läuft. Informationen zur Tagung: www.dghd15.de

Das Plakat steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.

Die Universität der Informationsgesellschaft