Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Fach Psychologie

"Einmal Kind – immer Kind?" Umfrage zum Unterstützungsverhalten von Erwachsenen und ihren Eltern gestartet

Die Eltern-Kind-Beziehung ist eine der am längsten andauernden Verbindungen in einem Lebensverlauf. "Einmal Kind – immer Kind?" untersucht, wie sich die Beziehung umgestaltet, wenn Kinder das Erwachsenenalter erreicht haben.

Auf der Grundlage vorangegangener Arbeiten zur Beziehung zwischen Erwachsenen und ihren Eltern in der Abteilung für Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie unter Berücksichtigung der Geschlechterforschung durch Dipl.-Psych. Sabrina Sommer und Prof. Dr. Heike M. Buhl wird jetzt verstärkt die gegenseitige Unterstützung in den Blick genommen.

Dafür werden Personen zwischen 25 und 50 Jahren gesucht, die mit ihren individuellen Erfahrungen und Einstellungen die Forschungen unterstützen, indem sie einen Online-Fragebogen ausfüllen, wobei die Beantwortung der Fragen 20 bis 25 Minuten dauern dürfte:

http://www.unipark.de/uc/ErwachseneKinder

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Buhl oder schreiben Sie eine E-Mail an erwachsenekinder(at)kw.uni-paderborn(dot)de.

Die Universität der Informationsgesellschaft