Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Bildungsinnovationen/Hochschuldidaktik

Lehre und Lehrorganisation gestalten – Noch freie Plätze in Veranstaltungen der Hochschuldidaktik im Dezember 2012

Im Rahmen des Weiterbildungsangebotes der Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik finden im Dezember 2012 vielfältige Veranstaltungen statt. Angeboten werden die Workshops im Zertifikatsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“. Teilnehmen können Lehrende und in die Lehrorganisation eingebundene MitarbeiterInnen, die noch nicht am Zertifikatsprogramm teilgenommen haben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

4. Dezember 2012: Fragebogen-Workshop für Evaluation und Feedback
Sie möchten Ihre Lehrveranstaltung evaluieren und/oder sich gehaltvolles Feedback von den Studierenden einholen?
In diesem Workshop gestalten Sie mit Unterstützung des Moderators Ihre eigenen Evaluations- und Feedbackbögen für Ihre konkrete Lehrveranstaltung. Sie arbeiten auf der Grundlage der Gütekriterien für Feedback- und Evaluationsfragebögen an der Generierung eigener Fragebogen-Items (-Fragen), unter Inspiration einer Auswahl normierter Evaluationsbögen.
Weitere Informationen unter: www.uni-paderborn.de/fileadmin/hochschuldidaktik/WS-A_2013/Ankuendigngstext_Fragebogen-Workshop_aktuell.pdf

10. Dezember: Der Workshop für Methoden in der Lehre – das PaSDa-Buffet
Sie haben ein konkretes Anliegen zu Ihrer Lehre? Sie suchen Methoden, um Ihre Lehrveranstaltung aktivierender zu gestalten, oder fragen sich, wie Sie in einer aktuellen Situation mit Ihren Studierenden umgehen sollen? Das PaSDa-Buffet – „Paderborner Speicher für Didaktisches“ – unterstützt Sie!
Hier finden Sie eine große Sammlung an Methoden, Modellen und Hilfestellungen für die Durchführung von Lehrveranstaltungen. Sie bringen Ihr individuelles Anliegen oder eine konkrete Frage ein. Die Moderatoren unterstützen Sie bei der Bearbeitung Ihres Anliegens die ganze Zeit über als Berater. Zusätzlich tauschen Sie sich untereinander auf der Grundlage Ihrer Erfahrungenintensiv aus. Vor Ort können Sie dabei die Planung von Methoden konkret angehen.
Weitere Informationen unter: www.uni-paderborn.de/fileadmin/hochschuldidaktik/WS-A_2012/Ankuendigung_PaSDa-_Buffet_Dezember_2012.pdf

11. und 12. Dezember: Für die Fakultät für Kulturwissenschaften – Textarbeit in den Kulturwissenschaften
Textarbeit steht oft im Zentrum von Lehrveranstaltungen. Die Häufigkeit des Einsatzes kontrastiert jedoch gelegentlich mit der methodischen Monotonie, mit der Texte bearbeitetwerden. Der Workshop zeigt Möglichkeiten, das Methodenrepertoire mit Hilfe kooperativer Methoden (nach Green/Johnson) zu erweitern und die Lehre lernerzentriert zu gestalten. Dabei wird deutlich, dass sich kooperative Lehrformen in Inhalt und Wirkung von herkömmlicher Gruppenarbeit unterscheiden.
Im Workshop werden verschiedene Methoden der Textarbeitvorgestellt, angewandt und auf ihren Anwendungsbezug in der Hochschullehre überprüft.
Weitere Informationen unter: www.uni-paderborn.de/fileadmin/hochschuldidaktik/WS-A_2012_New/Ankuendigung_Textarbeit_Dez.2012-v2.pdf

14. Dezember: Kurzworkshops für die Fakultäten für Naturwissenschaften, Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Mathematik: „Useful Shortcuts“ – Atem- und Stimmtraining
Dozenten müssen extrem viel mit ihrer Stimme arbeiten: Volle Seminare, in denen die Hörer nicht immer ruhig sind, Nebengeräusche, Außengeräusche. Zudem wird die Stimme ganztägig einer großen Belastung ausgesetzt und dies oftmals viele Tage hintereinander. Nur wenige Berufsgruppen müssen ihre Stimme derart belasten und sie genießen für diese Zwecke meist eine gesonderte Ausbildung. Diese Lücke möchte dieses Seminar schließen.
Sie lernen die richtige Atemtechnik, um auch einen langen „Sprech-Tag“ ohne Heiserkeit und Halsschmerzen zu überstehen, die richtige Technik, um ohne Anstrengung Lautstärke zu erzeugen, die Stimme als dynamisches Instrument Ihres persönlichen Ausdrucks zu nutzen und damit Ihre interessanten Inhalte noch besser zur Geltung zu bringen.
Weitere Informationen unter: blogs.uni-paderborn.de/shortcuts/veranstaltungen/141212-atem-und-stimmtraining/

Bei Fragen wenden Sie sich gern an:
Dipl.-Päd. Diana Urba
diana.urban(at)uni-paderborn(dot)de
Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik
Tel.: 05251-60-3332

Die Universität der Informationsgesellschaft