Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Übergang zwischen den Gebäuden H und Q. Bildinformationen anzeigen
Einblick in die Labore des Gebäudes K. Bildinformationen anzeigen
Chemiestudierende arbeiten im Labor. Bildinformationen anzeigen
Einblick in die Universitätsbibliothek. Bildinformationen anzeigen
Lernen mit Ausblick im Gebäude Q. Bildinformationen anzeigen

Einblicke

Der Übergang zwischen den Gebäuden H und Q.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Einblicke

Einblick in die Labore des Gebäudes K.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Einblicke

Chemiestudierende arbeiten im Labor.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Einblicke

Einblick in die Universitätsbibliothek.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Einblicke

Lernen mit Ausblick im Gebäude Q.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung Fach Textil

Ausstellung der Künstlergruppe KurzwarenZentrale vom 23.6.-10.7.2011 in den Räumen des Paderborner Kunstvereines – Verleihung des Dr. Käthe Sander-Wietfeld-Förderpreises

Im Rahmen der Verleihung des Dr. Käthe Sander-Wietfeld-Förderpreises stellt die Künstlergruppe KurzwarenZentrale vom 23.6. bis zum 10.7.2011 in den Räumen des Paderborner Kunstvereines aus. Gezeigt werden Grafiken, Kleidobjekte, Videoperformances, Installationen und Fotografien, die sich mit den Themen Körper und Fleisch, Kleid und Muster sowie Netzwerke beschäftigen.

Der Dr. Käthe Sander-Wietfeld-Förderpreis wird von dem Kunstverein Paderborn und der Universität Paderborn vergeben. Der Preis wird alle zwei Jahre an vorgeschlagene Kunst- oder Textilstudierende der Universität Paderborn verliehen.

Dieses Jahr geht der Preis an die Künstlergruppe KurzwarenZentrale, die von den Textilstudentinnen Daniela Bergschneider, Christina Wernke und Sybille Wiescholek im Rahmen der KleppArt. Räume für Textiles und Kultur (www.kleppart.de) gegründet wurde.

Die Eröffnung findet am 22.6 um 19 Uhr statt.

Begrüßung:
Heinz Paus, Bürgermeister der Stadt Paderborn
Dr. Alexandra Sucrow, Kunstverein Paderborn

Einführung:
Prof. Alexandra Kürtz, Universität Paderborn

Öffnungszeiten:
Mo – So 10-18 Uhr (bis 10.7.2011)

Kunstverein Paderborn
Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Für weitere Informationen: Daniela Bergschneider, danielab(at)mail.upb(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft