Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Gleichstellungsbüro

Noch einzelne freie Plätze im Workshop „Was habe ich dem Arbeitsmarkt zu bieten? – Individuelle Potenzialanalyse“ – Anmeldeschluss: 12. Januar 2011

Bei dem Einstieg in den Beruf geht es nicht allein um Fachwissen. Die potenziellen Arbeitgeber wollen sich ein umfassendes Bild über die Bewerberin und deren Stärken auch in anderen Bereichen, wie Sozial- und Methodenkompetenz oder Problemlösefähigkeiten, machen können.

Voraussetzung für eine gute Selbstdarstellung in Bewerbungssituationen ist es, sich selbst genau einschätzen und die eigenen Stärken in den verschiedenen Bereichen möglichst konkret benennen zu können. Daran wird mit Hilfe verschiedener kreativer Methoden im Rahmen des Workshops gearbeitet. Als Ergebnis erhalten die Teilnehmerinnen ein differenziertes individuelles Kompetenzprofil als Grundlage für die Stellensuche.

Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fit in den Job“ (Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten der Universität Paderborn)
Referentin: Dorothee Pieper, Wertarbeit – Beratung und Coaching
Freitag, den 14. Januar 2011, 9.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr
Raum: C4.208

Interessierte Studentinnen können sich noch bis einschließlich Mittwoch, den 12. Januar 2011, im Gleichstellungsbüro für den Workshop anmelden.

Weitere Informationen zum Workshop und zur erforderlichen Anmeldung erhalten Sie im Gleichstellungsbüro bei Andrea Sabban (Tel.: 60-3296, E-Mail: andrea.sabban(at)upb(dot)de).

Weitere Infos sind außerdem der Internetseite www.upb.de/universitaet/gleichstellungsbeauftragte/projekte-angebote/fit-in-den-job/ zu entnehmen.

Die Universität der Informationsgesellschaft