Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Gender Studies

„Die Fremde an deutschen Hochschulen“ – Vortrag von Dr. Parminder Bakshi-Hamm am 17. November, 16 Uhr

Das Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies lädt am Mittwoch, 17.11., um 16 Uhr alle Interessierten zu dem Vortrag von Dr. Parminder Bakshi-Hamm mit dem Titel „Die Fremde an deutschen Hochschulen“ in den Hörsaal H5 ein. Der Vortrag ist eine öffentliche Veranstaltung im Rahmen des Seminars „Die ‚fremde‘ Frau“ unter der Leitung von Dr. Claudia Mahs und Lydia Jenderek.

Am Schnittpunkt der großen Zukunfts-Themen Gleichstellung, Diversity, Anti-Diskriminierung, Globalisierung, demografischer Wandel, Zuwanderung, Fachkräftemangel und Wissensgesellschaft befindet sich ein Problemfeld, dem bislang sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Wissenschaft nur wenig Aufmerksamkeit gewidmet wurde: die Situation von Frauen „fremder Abstammung“ an deutschen Universitäten.

Ziel dieses Vortrages ist es, in drei Schritten einen Zugang zu dieser Thematik aufzuzeigen.

Im Anschluss an den Vortrag bietet der Frauenprojektbereich (Mia) um 18 Uhr die Gelegenheit, den Zeichentrickfilm „Persepoles“ (2007) von Vincent Paronnaud und Marjane Satrapi im Filmraum H1 232 zu sehen.

Die Universität der Informationsgesellschaft