Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Digitale Infotage für Schüler*innen, 7.-11. Februar, 15-19 Uhr, Anmeldungen unter go.upb.de/infotage2022 Bildinformationen anzeigen

Digitale Infotage für Schüler*innen, 7.-11. Februar, 15-19 Uhr, Anmeldungen unter go.upb.de/infotage2022

Foto: Universität Paderborn

| Pressemitteilung

Ausstellung Paderborner Studierender mit andalusischen Impressionen in der Galerie der Sparkasse Gütersloh

Noch bis zum 16. Mai ist eine Ausstellung mit andalusischen Impressionen in der Galerie der Sparkasse Gütersloh, Konrad-Adenauer-Platz 1, zu sehen. Gemeinsam ist allen Kunstwerken der Ort der Inspiration, die alte Mühle des aus Gütersloh stammenden Paderborner Honorarprofessors Woldemar Winkler, die von ihm bis 1997 als Atelier genutzt wurde. Prof. Dr. Gerd Bauer von der Universität Paderborn hatte kürzlich bei der Ausstellungseröffnung den Einführungsvortrag gehalten.

Unter dem Titel „Molino 2007 / Molino 2008“ werden Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Fotografien gezeigt. Gefördert durch den Woldemar-Winkler-Förderpreis bzw. ein Stipendium der Universität wurden in 2007 Jaqueline Banke, Lydia Jenderek, Viola Lingstädt, Ariane Temme und Mathias Vorbröcker sowie im Jahr 2008 Ann-Kristin Busse, Irene Dite, Vroni Hüser, Hannah Kohlhas, Tim Panienski, Timo Stemann und Johanna Tewes. Sie nutzten ihre mehrwöchigen Aufenthalte in der „Molino“, um sich individuell mit der andalusischen Umgebung auseinander zu setzen. Ihre Landschaften und Dorfansichten sowie die Einblicke in die spanische Natur ergeben in der Zusammenschau ein vielfältiges und faszinierendes Bild Spaniens. Der Künstler und Mäzen Woldemar Winkler verstarb 2004.

Die Universität der Informationsgesellschaft