Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Mathematikprofessor Indlekofer wird 65: Festkolloquium und Workshop am 10. und 11.1.2008

Zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland werden erwartet, wenn an der Universität Paderborn der 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Karl-Heinz Indlekofer gefeiert wird. Indlekofer, Professor für probabilistische Zahlentheorie, computergestützte Zahlentheorie und Simulationsmodelle, hat Ehrendoktorwürden und Ehrenmedaillen von mehreren Universitäten aus Ungarn und aus der Ukraine erhalten: Dr. h. c.  der Kossuth Lajos Universität Debrecen (1992), Eötvös-Loránd-Medaille der Universität Budapest (1992), Dr. h. c. der Janus Pannonius Universität Pécs (1996), Dr. h. c. der Eötvös Loránd Universität Budapest (2004) sowie den Prof. h. c. der Eötvös Loránd Universität Budapest (2004).

Delegierte dieser Hochschulen werden nach Paderborn kommen, um das Geburtstagskind zu feiern und seine Verdienste um die mathematische Forschung zu würdigen. Die Laudatio wird Prof. Imre Kátai von der Eötvös Loránd Universität Budapest sprechen; den Festvortrag wird Prof. Wolfgang Schwarz von der Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt halten. Das Festkolloquium wird mit einem Empfang im Gästehaus der Universität ausklingen.

Der nächste Tag ist dem wissenschaftlichen Austausch gewidmet. Von neun bis etwa siebzehn Uhr findet ein hochkarätig und international besetzter Workshop zu den Schwerpunktthemen von Karl-Heinz Indlekofer statt. Nähere Informationen und das genaue Programm des Festkolloquiums sowie des Workshops im Web: www2.math.upb.de/institut/festkolloquium-indlekofer-2008.html

Die Universität der Informationsgesellschaft