Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Paderborns Uni-Lauf-Team ist deutscher Vizemeister

Am vergangenen Wochenende starteten die schnellsten Paderborner Studenten bei den nationalen Hochschulmeisterschaften in Hamburg im Rahmen des größten deutschen 10km Straßenlaufes. Im Hinblick auf die am kommenden Wochenende folgenden deutschen Meisterschaften über die gleiche Distanz ließen es einige Athleten zwar etwas ruhiger angehen, trotzdem kehrte das Team mit einem 3. Platz für Philipp Brouwer in der Einzelwertung sowie dem 2.Platz mit der Mannschaft zurück.

Hinter Brouwer (31:47, LC Paderborn) lief der für Non-Stop-Ultra Brakel startende Michael Brand in dem starken Teilnehmerfeld mit mehr als 7000 Startern ein starkes Rennen und wurde dafür mit einer neuen persönliche Bestzeit von 33:04 und Platz 9 belohnt. Nils Niemeyer (33:53) schonte sich auf der attraktiven Laufstrecke um die Außenalster als 15. für das kommende Wochenende und komplettierte das Uni-Team zusammen mit 800m Spezialist Sebastian Brandt (35:10, HLC Höxter). Als einzige heimische Studentin startete Julia Böker (LC Paderborn), sie wurde 7. in der Hochschulwertung. Auch ihre Trainingspartnerin Kristin Gutthoff (TSV Schloß Neuhaus) deutete in guten 40:27 ihre gute Form an.

Die guten Bedingungen wurden auch von einigen Lauffeuer-Läufern vom SC Grün-Weiß genutzt: Volker Beyer (40:27), Franz-Josef Stiens (47:43) und Markus Goedeke ( 51:09) stellten persönliche Rekorde auf, Karen Postel und Ludger Rath blieben nur knapp über ihren alten Bestmarken.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft