Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Paderborner Austauschstudent der Fakultät für Wirtschafts­wissenschaften wird ehrenamtlicher Botschafter einer koreanischen Partneruniversität

Die Ewha Womans University in Seoul/Südkorea, langjährige Partner­universität der Fakultät für Wirtschafts­wissenschaften der Universität Paderborn, hat in der vorigen Woche 24 ausländische Studenten erstmals zu internationalen Botschaftern, so genannten Ewha Global Campus Leadern, ernannt. Unter den ersten fünf männlichen Delegierten ist auch der Pader­borner Austauschstudent Jens Naussed, der im Asien-Austauschprogramm „Asian Studies in Business and Economics“ der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften das Winter­semester in Seoul verbringt. Zusammen mit der Ewha-Präsidentin Prof. Bae-Yong Lee schnitt er einen Kuchen an – mit dieser Zeremonie wurde der Organisation „Ewha Global Campus Leader“ symbolisch der Startschuss für eine neue weltweite „Ewha-Familie“ gegeben.

Die neue Organisation der „Ewha Global Campus Leader“ besteht sowohl aus internationalen Austauschstudierenden als auch aus regulären ausländischen Studierenden. Die Herkunftsländer der ausgewählten studentischen Botschafter sind China, Niederlande, USA, Deutsch­land, Hongkong, Philippinen und Kenia. Ihre ehrenamtliche Aufgabe besteht darin, die Ewha Universität international zu repräsentieren und so ein Netzwerk zu bilden sowie den Austausch zwischen Universitäten weltweit zu fördern.

Die Universität der Informationsgesellschaft