Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Afrikanisch-Deutsches Forum für Wirtschaft und Wissenschaft lädt ein zum Kolloquium „Afrikanische und Europäische Energiepolitik“ am 9.12. an die Universität Paderborn

Am Dienstag, 9.12.2008, eröffnet Präsident Prof. Dr. Nikolaus Risch das „Afrikanisch-Deutsche Forum für Wirtschaft und Wissenschaft (e. V.)“. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr auf dem Uni-Campus im Senatssitzungssaal (Gebäude B, Raum B3.231). Das Forum verfolgt als gemeinnütziger Verein die Verbesserung und Intensivierung der afrikanisch-deutschen Beziehungen, vorrangig auf dem Gebiet der Wissenschaften und der Ökonomie. Grußworte sprechen auch der AStA-Vorsitzende Pierre Schade sowie Cyrille Yoda, 1. Vorsitzender des Forums.

Um 15.30 Uhr stellt Cyrille Yoda das Forum vor. Anschließend findet um 15.45 Uhr ein Kolloquium über „Afrikanische und europäische Energiepolitik“ statt mit einem Gastvortrag des Vereins SOLAR-NET aus Münster. Um 16.15 Uhr hält Prof. Dr. Dieter Krimphove, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Paderborn, einen Vortrag über „Fragen des europäischen Energierechts und der europäischen Energiepolitik“ mit anschließender Diskussion. Neben Hochschulangehörigen und Gästen anderer Universitäten sind insbesondere auch Vertreter von Unternehmen herzlich willkommen. Ab 17.00 Uhr besteht bei einem Empfang die Gelegenheit zum Meinungsaustausch.

Die Universität der Informationsgesellschaft