Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Filmpräsentation: Halbmond für Margaret

Zu einer Filmpräsentation laden das Forum für Geschlechterforschung und das Institut für Medienwissenschaften der Universität Paderborn am 5.7.2005 um 19 Uhr in den Seminarraum E 2.128 ein.

Die Filmemacherin und Kuratorin Ute Aurand stellt an diesem Abend vier ihrer experimentellen Arbeiten aus einem Zeitraum von über 20 Jahren vor: Das Programm reicht vom ersten Hochschulfilm mit dem Titel "Und schweigend ins Gespräch vertieft" bis zu "Halbmond für Margaret" von 2004. Mit dem zuerst genannten Film gewann die junge Studentin 1981 einen Preis auf dem Festival in Oberhausen, der andere Film stellt eine Homage an die 1999 verstorbene schottische Filmerin Margret Tait dar.

Zwischen den Vorführungen wird die Referentin nicht nur über die einzelnen Arbeiten sprechen, sondern auch über das Filmstudium im Westberlin der 80er Jahre und die Erforschung der Frauengeschichte an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in den 90ern, über die Zusammenarbeit mit anderen Filmemacherinnen und über das, was man eine "weibliche Ästhetik" nennen könnte.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft