Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Balu und Du

Balu und Du ist ein ehrenamtliches Mentorenprogramm, in dem Studierende ein Grundschulkind über den Zeitraum eines Jahres begleiten und fördern.  Die Kinder sollen – neben Familie und Schule – eine weitere Chance erhalten, sich ihren positiven Anlagen gemäß zu entwickeln und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Seit April 2016 wird das Projekt zusätzlich als ein Balu und Du 'Spezial' für Kinder mit Fluchthintergrund angeboten.

Tags: Service Learning, Lehramt, Praxiserfahrung, Mentoring, Berufsfeldpraktikum, Heterogenität, Profilbildung, ehrenamtliches Engagement, Schlüsselqualifikationen, Kompetenzerwerb

Homepage https://kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-erziehungswissenschaft/arbeitsbereiche/historisch-systematische-und-vergleichende-erziehungswissenschaft/projekt-balu-und-du/

Beschreibung

In dem Projekt erhalten Studierende („Balus“) aller Fakultäten die Möglichkeit sich unter professioneller Anleitung ehrenamtlich Kinder („Moglis“) zu begleiten und zu fördern. Das Projekt dient einerseits der Professionalisierung der zumeist Lehramtsstudierenden, andererseits dem Ausgleich möglicher sozialer Benachteiligung und individueller Beeinträchtigung der Kinder. Das Projekt arbeitet hierzu mit verschiedenen Paderborner Schulen zusammen, die Kinder für das Programm vorschlagen.  

Die Universität Paderborn ist Programmstandort für das durch den Verein Balu und Du e.V. entwickelten Programms und beteiligt sich zudem durch eine ständige Evaluation des studentischen Kompetenzerwerbs. Im Detail geht es um den Erwerb von Problemlösestrategien, konstruktivem Konfliktverhalten, Planungs- und Organisationskompetenz sowie Kommunikations- und Beratungskompetenz. Expliziter pädagogisch sind die Kompetenzen in Diagnostik und Förderung, die deutlich über die in pädagogischen Studiengängen erwerbbaren Kompetenzen hinausgehen

Die Studierenden werden zudem durch begleitende Seminare und durch verpflichtende Online-Tagebücher zur Reflexion angeregt. Als besonderer Qualifikationsvorteil des Projekts erweist sich gerade und besonders die professionell angeleitete kollegiale Beratung der Mentoren untereinander und die gemeinsame Fallarbeit. Hier werden weitere Schlüsselqualifikationen für den Beruf praktisch erprobt.

Lehramtsstudierende können sich ihr Engagement als Berufsfeldpraktikum (für Lehramtsstudiengänge im BA/MA) sowie im Profilstudiengang „Umgang mit Heterogenität“ anrechnen lassen. Für alle anderen Studierenden müssen Absprachen getroffen werden, wie das Praktikum im jeweiligen Optionalbereich verankert werden kann. 

Weitere Daten

Laufzeit: 10/2009-1/2019

Förderung: gesponsert u.a. durch die Bürgerstiftung und die Förderstiftung Paderborn

Projektbeteiligte: Die Universität Paderborn ist Programmstandort vom Balu und Du e.V. 

Kategorie: Service Learning

Ansprechpartner

Prof. Dr. Christine Freitag

AG Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt historisch-systematische und vergleichende Erziehungswissenschaft

Christine Freitag
Telefon:
+49 5251 60-3562
Telefon:
60-2955
Fax:
+49 5251 60-3243
Büro:
H5.322
Web:

Sprechzeiten:

Im Wintersemester 2018/19 findet die Sprechstunde wie folgt statt:

Donnerstag von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit findet die Sprechstunde wie folgt statt:

04.09.2018, 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr

19.09.2018,  9.30 Uhr bis 10.30 Uhr

 

 

BaföG-Bescheinigungen für das UF Pädagogik und den... mehr

Fredericke Dopheide

AG Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt historisch-systematische und vergleichende Erziehungswissenschaft

Projekt Balu und Du

Fredericke Dopheide
Telefon:
+49 5251 60-4329
Büro:
H5.333
Web:

Sprechzeiten:

Vorlesungszeit:

Dienstags von 10 Uhr bis 11 Uhr

Semesterferien:

ACHTUNG: GEÄNDERTE SPRECHZEIT!!!

07.08., 28.08., 11.09. und 26.09.2018 jeweils 10-11h

Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen:

Bitte bringen Sie alle nötigen Formulare AUSGEFÜLLT mit.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft