Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Gebäude aus Sicht des Innenhofs Bildinformationen anzeigen

Gebäude aus Sicht des Innenhofs

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zuständigkeiten Kulturwissenschaften

Zuständige SVK Person
Teilbereichsverantwortlicher (TBV)
Michael LenkeJun.-Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger

Studentische Lehrveranstaltungsevaluation an der Fakultät für Kulturwissenschaften

 

Mit dem Angebot der studentischen Lehrveranstaltungsevaluation bietet die Fakultät den Lehrenden die Möglichkeit, sich mit einer wissenschaftlich fundierten Methode ein individuelles Feedback von den Studierenden über bestimmte Aspekte ihrer Lehre einzuholen. Gleichzeitig wird es den Studierenden ermöglicht eine anonyme Kritik sowie Verbesserungsvorschläge für die Zukunft zu äußern.

 

Ablauf der Evaluation

Circa in der Mitte des Semesters erhalten die Lehrenden von uns eine E-Mail mit den Links zu den Umfragen der Veranstaltungen (pro Veranstaltung eine Umfrage, also einen Link pro Veranstaltung). Dieser Link muss von dem Lehrenden an die Studenten weitergegeben werden.

Eine Beispielumfragen für Seminare und Vorlesungen können Sie hier einsehen:

https://svk.uni-paderborn.de/evasys/online.php?p=Beispielumfrage_KW

Eine Beispielumfrage für Sprachkurse können Sie hier einsehen:

https://svk.uni-paderborn.de/evasys/online.php?p=Sprachkurs_KW

 

Wir empfehlen den Lehrenden, die Befragung online im Verlauf Ihrer Veranstaltung durchzuführen. Dies gewährleistet einen hohen Rücklauf und und kostet nur ca. 15 Minuten der Lehrveranstaltung, die die Studierenden zum Ausfüllen benötigen. Dafür sollten die Studierenden vor dem Evaluationstermin darauf hingewiesen werden, dass sie ein internetfähiges mobiles Endgerät mit in die Veranstaltung bringen sollen (Laptop, Smartphone, Tablet u.ä. mit Internet-Browser). Die Studierenden, die über kein solches Gerät verfügen, können an der Befragung dann nach der Veranstaltung z.B. an Rechnern in der Universitätsbibliothek teilnehmen.

Alternativ können die Studierenden die Befragung auch außerhalb der Veranstaltung ausfüllen. Sollte den Studierenden keine Möglichkeit gegeben werden dies während der Veranstaltung zu tun, ist mit einer niedrigen Rücklaufquote zu rechnen.

 

Zeitpunkt der Evaluation

Sie können die Befragung jeweils ab ca. Mitte der Vorlesungszeit bis zum Ende des Semesters nutzen.

Wir empfehlen den Lehrenden, die Evaluation nicht ganz am Ende des Semesters durchzuführen, sondern nach ca. 2/3 des Semesters. Dadurch entsteht die Möglichkeit die Ergebnisse mit den Studierenden zu besprechen  und auf eventuelle Probleme noch während der Vorlesungszeit reagieren zu können.

 

Ergebnisse und Interpretation der Evaluation

Die Lehrenden können die Ergebnisse der Evaluation sofort im System EvaSys unter ihrem persönlichen Profil als .pdf-Datei herunterladen und speichern.

Eine Auswertungsbeispiel finden Sie hier:

Beispiel

 

 

Bei erstmaliger Teilnahme an dieser Evaluation benötigen die Lehrenden einen persönlichen Zugang zum Evaluationssystem EvaSys. Bitte senden Sie als Lehrender hierfür die Anfrage für Ihre Zugangsdaten via E-Mail an shkeval(at)mail.upb(dot)de, wir senden Ihnen Ihre Zugangsdaten dann schnellstmöglich zu.

Zur Interpretation der Ergebnisse Ihrer Evaluation und bei den Überlegungen, was Sie mit den Ergebnissen anfangen können, erhalten Sie eine persönliche und vertrauliche Beratung bei den KollegInnen der Hochschuldidaktik (zentrale Einrichtung des Präsidiums). Wenden Sie sich hierfür gerne an hochschuldidaktik(at)upb(dot)de.

 

Ansprechpartner

Teilbereichsverantwortlicher, zuständig für inhaltliche Fragen und Ansprechpartner der Dozenten:

Jun.-Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger und Thomas Große Honebrink 

 

Zuständiger im SVK-Büro, Ansprechpartner für die technische Umsetzung:

Michael Lenke 

Kontakt:
E-Mail: uvt[at]upb.de
Raum: H1.301
Telefon: -2720

Öffnungszeiten
(Vorlesungszeit -
SoSe 17,
danach nach Absprache):

Mo -

Di -

Mi -

Do -

Fr -

Die Universität der Informationsgesellschaft