Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung PLAZ

Regionale Tagung: 4. Paderborner Grundschultag "Grundschule neu denken" am 9.3.2006 an der Universität Paderborn - Etwa 600 Teilnehmer

Eröffnungsvortrag von NRW-Ministerin für Schule und Weiterbildung Barbara Sommer über bildungspolitische Grundsätze

Das Paderborner Lehrerausbildungszentrum (PLAZ) der Universität Paderborn veranstaltet am Donnerstag, 9. März 2006, von 13.00 bis 19.00 Uhr an der Paderborner Hochschule den 4. Paderborner Grundschultag. Unter dem Motto "Grundschule neu denken" werden aktuelle Entwicklungen im Grundschulbereich thematisiert. Bei dieser traditionell regional ausgerichteten Tagung wird mit etwa 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gerechnet.

Im Eröffnungsvortrag von Barbara Sommer, NRW-Ministerin für Schule und Weiterbildung, werden bildungspolitische Grundsätze vorgestellt. In Arbeitsgruppen, die in Anknüpfung an die Profile (Medien und Bildung, Gesundheitsfördernde Schule, Umgang mit Heterogenität) zusammengestellt wurden, diskutieren und bearbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Grundschultages theoretische und praktische Aspekte von Grundschulunterricht. Den Abschlussvortrag hält Reinhard Kahl ("Treibhäuser der Zukunft"), der seine aktuellen Projekte präsentiert und erläuternde Filmsequenzen einspielt.

Infos: http://plaz.uni-paderborn.de/. Interessenten  können sich gern an das PLAZ wenden: E-Mail: plaz-info(at)upb(dot)de, Tel.: 05251-60-3662.

Die Universität der Informationsgesellschaft