Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“. Bildinformationen anzeigen
Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer. Bildinformationen anzeigen
Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“ Bildinformationen anzeigen
Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag. Bildinformationen anzeigen
Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk. Bildinformationen anzeigen

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der Lehre

Die Verbesserung der Qualität von Lehre und Studium ist eine zentrale hochschulpolitische Aufgabe, der sich auch die Universität Paderborn stellt.

Um die zahlreichen und vielfältigen Aktivitäten im Bereich der Lehre vorzustellen, in die Breite zu tragen, zu diskutieren und weiter zu entwickeln, wird seit 2012 jährlich ein „Tag der Lehre“ veranstaltet. Dieser dient als eine hochschulöffentliche Plattform, um exzellente Vorhaben und auch tagtägliche Erfahrungen zu kommunizieren und zu diskutieren. Insbesondere sollen Ziele, Vorgehensweisen und Perspektiven diskutiert sowie Transfermöglichkeiten ausgelotet werden.

Mit dem „Tag der Lehre“ möchte die Universität Paderborn deutlich machen, dass exzellente Lehre ein zentrales Anliegen und ein zentrales Element ihres Profils ist. Das Angebot richtet sich demnach an Lehrende, Studierende, und Mitarbeiter*innen der Universität, die im Rahmen der eintägigen Veranstaltung laufende Projekte präsentieren und kennenlernen können sowie die aktuelle Lehrsituation konstruktiv und kritisch diskutieren möchten.

Vor dem Hintergrund eines inhaltlichen Leitthemas werden im Rahmen von Keynote speeches, Podiumsdiskussionen, Round Tables, DisQspaces und Postersessions Impulse für eine ‚gute‘ Lehre gegeben, innovative Lehrkonzepte präsentiert sowie zentrale Themen des universitären Lehralltags diskutiert. Darüber hinaus finden am „Tag der Lehre“ die Verleihung des Förderpreises für Innovation und Qualität in der Lehre, des Innovationspreises für Studierende, der hochschuldidaktischen Zertifikate sowie die Auszeichnung mit dem E-Learning-Label statt.

SAVE THE DATE

Der Tag der Lehre 2019 ist am 15.01.2019 Thema: „ENTER HERE ->  Studierfähigkeit in der Studieneingangsphase fördern“

Weitere Inforamtionen finden Sie hier.

 

Ansprechpartnerin Tag der Lehre

Nerea Vöing, M.A.

Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik

Tag der Lehre, Hochschuldidaktische Beratung, Studiengangsentwicklung

Nerea Vöing
Telefon:
+49 5251 60-3332
Büro:
TP9-0-04
Web:

Tag der Lehre - Historie

Die Universität der Informationsgesellschaft