Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

Lehre in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie bringt vielfältige Herausforderungen für die Präsenzlehre mit sich. Digitale Lösungen sind das Gebot der Stunde. Wir möchten hier allen Lehrenden Tipps an die Hand geben, wie sie ihre Lehre stärker digitalisieren können. Bitte setzen Sie aktuell auf vorproduzierte digitale Materialien für das Selbststudium.

Wir haben für Sie folgende Informationsseiten eingerichtet:

Planen Sie Home Learning für die Studierenden. Erstes Ziel für alle Lehrenden sollte das Produzieren von Konserven sein. Ob das Screencasts sind oder klassische Vorlesungsskripte, die vielleicht auch interaktiver sein können statt einfach linear.  Die Studierenden können diese Materialien asynchron konsumieren. Es entstehen nur erträgliche Nachteile, wenn Leitungen zusammenbrechen oder es einfach länger für den Download braucht. Jeder kann auch in seinem Tempo und zu seinen Zeiten lernen.

Setzen Sie bei Interaktivität auf asynchrone Kommunikationswerkzeuge. Überprüfen Sie Wissen bspw. durch Feedbacks in PANDA. Sammeln Sie Fragen per Chat oder in einem Wiki. Beantworten Sie die Fragen in einem Broadcast / Streaming-Angebot für alle.

Bezüglich der Vorlesungen sind vorproduzierte Videos hinsichtlich der Netzbelastung besser als live-Übertragungen. Wir bitten daher, bereits jetzt auf das IMT zuzugehen und entsprechendes Material zu produzieren. Dozent*Innen können dazu über das Ticketsystem des IMT (imt(at)upb(dot)de) einen Termin vereinbaren.

Auch für  Studierenden wurden von der ZSB Hilfeseiten zum Umgang mit E-Learning erstellt.  Das IMT gibt auch Informationen zum Studieren in Zeiten von Corona.

Fragen zur Digitalisierung ihrer Lehre oder einzelnen Tools können Sie zentral an corona-lehre(at)upb(dot)de richten.
Chat „User helfen Usern“ - in diesem erhalten Sie Hilfe von Kollegen.
PANDA Kurs: E-Lehre Austausch mit weiteren Hilfestellungen und Austauschforen.

Die aktuellen Corona Informationen des Präsidiums finden Sie unter:

https://www.uni-paderborn.de/universitaet/presse-kommunikation/corona-news/

Zudem gibt es weitere Informationsseiten zur Lehre von anderen zentralen Stellen an der Universität Paderborn:

 

Fragen zur Digitalisierung Ihrer Lehre?

Ihnen hilft der Support vom IMT und der Hochschuldidaktik unter folgender Kontaktmail: corona-lehre(at)upb(dot)de

Hilfe bekommen Sie auch im Chat  "User helfen Usern" https://chat.cs.uni-paderborn.de/#narrow/stream/36-eLearningCorona  Im Chat können Sie nach dem Login mit ihrem Uniaccount lesen und schreiben.

Zudem gibt es auf PANDA den Kurs E-Lehre Austausch mit Informationen und Austauschforen.

Videos erstellen

Sie können ab sofort Videos in Hörsälen vom IMT aufzeichnen lassen.
Dozent*Innen können dazu über das Ticketsystem des IMT (imt(at)upb(dot)de) einen Termin vereinbaren.

PANDA Sprechstunde

Immer Montags: PANDA Sprechstunden über bigbluebutton.  https://bbb1.uni-paderborn.de/b/iri-vjk-kxu)

  • Allgemeine PANDA-Sprechstunde  09:00 - 10:00 Uhr
  • PANDA-Sprechstunde Tests und Testfragen 14:00 - 15:00 Uhr

Die Universität der Informationsgesellschaft