Office Address:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Room:
H6.119
Office hours:

Liebe Studierende, Sie können einen Sprechstundentermin hier über einen PANDA-Kurs buchen. Alternativ können wir bei Bedarf per Mail einen Termin vereinbaren.

About Sandra Landhäußer

Curriculum Vitae

Since 04/2022: Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Universität Paderborn

2020 - 2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Sozialpädagogik des Instituts für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen

2019 - 2020: Vertretung der Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen

2018 - 2019: Vertretung der Professur für Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit am Institut für Soziale Arbeit und Sozialpolitik der Universität Duisburg-Essen

2008 - 2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Sozialpädagogik an der Universität Tübingen

2016 - 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Arbeitsstelle für Diversität und Unterrichtsentwicklung des Fachbereichs Erziehungswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt

2008 - 2008: Forschungsaufenthalt in Philadelphia, USA

an der School of Social Policy & Practice an der Penn University of Pennsylvania in Philadelphia, USA, mit einem Stipendium des DAAD

2008 - 2008: Research Associate am Bielefeld Center for Education and Capability Research an der Universität Bielefeld

2007 - 2008: Geschäftsführung des Bielefeld Center for Education and Capability Research an der Universität Bielefeld

2007 - 2007: Promotion zum Dr. phil an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld

Titel der Dissertation: Nachbarschaft, Gemeinwesen, Sozialraum: Communityorientierung in der Sozialen Arbeit.

2003 - 2006: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG8, Sozialarbeit/ Sozialpädagogik der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld

Mitarbeit im DFG-Forschungsprojekt: Räumlichkeit und soziales Kapital in der Sozialen Arbeit. Zur Governance des sozialen Raums

1997 - 2003: Magisterstudium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Universität Heidelberg

Publications

Latest Publications

Care! Zum Verhältnis von Sorge und Sozialer Arbeit – eine Einleitung
C. Bomert, S. Landhäußer, E.M. Lohner, B. Stauber, in: C. Bomert, S. Landhäußer, E.M. Lohner, B. Stauber (Eds.), Care! Zum Verhältnis von Sorge und Sozialer Arbeit, Springer, Wiesbaden, 2022, pp. 1–25.
Care im Kontext von Gemeinwesenarbeit und Sozialraumorientierung. Ein Dialog mit Sandra Landhäußer und Maren Schreier
S. Landhäußer, M. Schreier, E.M. Lohner, C. Bomert, in: C. Bomert, S. Landhäußer, E.M. Lohner, B. Stauber (Eds.), Care! Zum Verhältnis von Sorge und Sozialer Arbeit, Springer VS, Wiesbaden, 2022, pp. 209–231.
Familienbildung und Ungleichheit: Sozialraumtheoretische Perspektiven auf das (Nicht)Erreichen von Eltern
S. Landhäußer, S. Faas, in: U. Müller-Giebeler, M. Zufacher (Eds.), Familienbildung – Praxisbezogene, empirische und theoretische Perspektiven, Beltz, Weinheim, 2022, pp. 95–106.
Differenz in der fachschulischen Ausbildung frühpädagogischer Fachkräfte
M. Kuhn, S. Landhäußer, in: Maria Bader, Sabrina Dahlheimer , Steffen Geiger (Eds.), Heterogenität in Bildung und Differenz in Kindheits- und Sozialpädagogik, Beltz Juventa, Weinheim, 2022, p. S. 62-88.
Show all publications

Teaching


Current Courses

  • Konzeption und Design eines Studienprojekts
  • Gestaltung von sozialpädagogischen Interaktions- und Kommunikationsprozessen
  • Einführung: Forschung in der Sozialpädagogik/ der sozialen Arbeit
  • Begleitforschungsseminar (Sozialpädagogik)
  • Aktuelle Diskurse: Gesellschaft und (Sozial)Pädagogik

Further Information

Arbeitsschwerpunkte

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Partizipation in der Sozialen Arbeit
  • Differenz und Ungleichheit
  • Sozialraumforschung

Forschungsprojekte

2018-2020 Frankfurter Kinderbefragung 2018. Förderung: Magistrat der Stadt Frankfurt am Main, Frankfurter Kinderbüro.

2016-2018 Evaluation Modellregion inklusive Bildung. Leitung: Dieter Katzenbach, Alexandra Klein, Mirja Silkenbeumer. Förderung: Stadt Frankfurt. (Goethe-Universität Frankfurt)

2016-2018 Evaluation des Landesprogramms STÄRKE. Förderung: Sozialministerium Baden-Württemberg. (Universität Tübingen, in Kooperation mit PH Schwäbisch Gmünd)

2015–2017 Beteiligung in Kindertageseinrichtungen. Förderung: Magistrat der Stadt Frankfurt am Main, Frankfurter Kinderbüro. Leitung: Alexandra Klein. (Goethe-Universität Frankfurt)

2014-2015 Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren für Kinder und Jugendliche in Einrichtungen der Heimerziehung und sonstigen betreuten Wohnformen in Baden-Württemberg. Förderung: Kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS). (Universität Tübingen, in Kooperation mit ism gGmbH Mainz)

2014-2014 Evaluation des Projekts „Informationsveranstaltungen für Rat suchende Eltern in typischen Umbruchphasen des Kinderlebens. Förderung: Sozialministerium Baden-Württemberg. (Universität Tübingen)

2010-2012 Erweiterung der Evaluation des Landesprogramms STÄRKE: Offene Elterntreffs. Leitung: Rainer Treptow. Förderung: Sozialministerium Baden-Württemberg. (Universität Tübingen)

2009-2013 Evaluation des Landesprogramms STÄRKE. Leitung: Rainer Treptow. Förderung: Sozialministerium Baden-Württemberg. (Universität Tübingen)

2003-2006 Räumlichkeit und soziales Kapital in der sozialen Arbeit. Leitung: Hans-Uwe Otto. Förderung: DFG. (Universität Bielefeld)