Faculty-Specific Initiatives

Within the faculties, there are several initiatives to improve teaching through subject-specific qualifications.

Tutorenschulung für studentische Tutoren

Am Institut für Informatik wird eine Schulung für studentische Fachtutor*innen und Tutor*innen an Lernzentren, sogenannte Lernbegleiter*innen, angeboten. Die Schulung besteht aus gemeinsamen Workshops und speziell für die Fachtutor*innen und Lernbegleiter*innen konzipierten Workshopangeboten. Das Schulungsangebot findet semesterbegleitend in Form von halbtägigen Veranstaltungen und begleitenden Elementen, wie kollegiale Hospitation, an verschiedenen Nachmittagen statt. 

Näheres unter https://cs.uni-paderborn.de/studium/beratung-und-unterstuetzung/tutorenschulung/

Am Institut für Elektrotechnik wird eine "Tutorenschulung für Ingenieure" durchgeführt. Hier können die Tutor*innen ihre Tätigkeit reflektieren, Probleme mit anderen Tutor*innen der Ingenieurwissenschaften austauschen und ihre didaktischen Fähigkeiten weiter ausbauen. Durch den überfachlichen Austausch werden verschieden Sichtweisen auf Probleme gegeben.

Näheres dazu unter https://ei.uni-paderborn.de/studium/studienorganisation/lernzentrum/tutorenschulung-fuer-ingenieure/

"Lehrnachmittag" des Department Physik

Die Veranstaltungsreihe "Lehrnachmittag" richtet sich an Personen, die im Department Physik und darüber hinaus an der Lehre beteiligt sind. Sie schafft einen Rahmen, in dem aktuelle wie auch grundsätzliche Herausforderungen der universitären Lehre diskutiert werden können.
Dabei wird an jedem Nachmittag eine spezifische Problemstellung konkret in den Fokus gestellt. Bisherige Themen waren dabei "Verständnisschwierigkeiten in Anfängerveranstaltungen der Physik" und "Hinweise und Konzepte zur Gestaltung von Übungen in der Physik".

An einem solchen Lehrnachmittag werden typischerweise nach einer Sammlung von Perspektiven der Anwesenden auf das Thema sowohl theoretische als auch empirische Forschungsergebnisse sowie konkrete Handlungs- und Gestaltungsideen vorgestellt und diskutiert.

Die Lehrnachmittage werden ausgerichtet von Mitgliedern der AG Physikdidaktik und weiteren interessierten Personen aus dem Department Physik. Besonders für aktuelle Themenwünsche ist das Vorbereitungsteam stets offen. Die Veranstaltungszeiten richten sich nach dem Bedarf,
geplant sind etwa 2 Termine pro Semester. Kontakt und Themenwünsche: christoph.vogelsang@upb.de und david.woitkowski@upb.de

 

Tutorenschulung für studentische Tutor*innen und Lernbegleiter*innen

Für die Fakultäten Naturwissenschaft und Informatik wird eine Schulung für studentische Fachtutor*innen und Tutor*innen an Lernzentren, sogenannte Lernbegleiter*innen, angeboten. Die Schulung besteht aus gemeinsamen Workshops und speziell für die Fachtutor*innen und Lernbegleiter*innen konzipierten Workshopangeboten. Das Schulungsangebot findet semesterbegleitend in Form von halbtägigen Veranstaltungen und begleitenden Elementen, wie kollegiale Hospitation, an verschiedenen Nachmittagen statt.
 

WiWi-Coaching-Schulung

Das WiWi-Coaching der Module Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre A und B ist eine Mischung aus Experten- und Prozessberatung; hierbei fungieren Studierende höherer Semester als Coaches und werden in einer semesterbegleitenden Schulung ausgebildet. Hier stehen neben der Vermittlung von inhaltlichen Grundlagen insbesondere der kollegiale Austausch und die gegenseitige Beratung der Coaches im Vordergrund. Die Schulung umfasst Präsenzveranstaltungen sowie die schriftliche Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle und Kompetenzentwicklung sowie der eigenen Erfahrung.
Weitere Informationen: https://wiwi.uni-paderborn.de/studienorganisation/beratung-und-begleitung/wiwi-coaching

Qualifying for Tutorship in Business Sciences

Dieser Workshop richtet sich an potenzielle Tutorinnen und Tutoren, die in wirtschaftswissenschaftlichen Modulen Aufgaben in der Lehre übernehmen. Neben der Vermittlung, Vertiefung und Wiederholung fachlicher Inhalte, stehen diese auch vor der Herausforderung, das kooperative und aktive Lernen der Studierenden anzuregen. Hierfür bedarf es didaktischer und methodischer Kompetenzen. Im Workshop werden Studierende auf ihre Rolle und Tätigkeit als Tutor in der Hochschullehre vorbereitet. Hier können sie lernen, wie man Tutoriumseinheiten am besten plant und mit welchen Methoden es ihnen gelingen kann, die Teilnehmenden aktiv einzubeziehen und die Kommunikation über fachbezogene Fragen anzuregen.
Weitere Informationen: https://wiwi.uni-paderborn.de/studienorganisation/beratung-und-begleitung/tutoring