Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Paderborn University in spring. Show image information

Paderborn University in spring.

Photo: Paderborn University, Kamil Glabica.

| Mitteilung

Herausragende Abschlussarbeiten und ausgezeichnete Dissertationen gesucht: Jetzt Kandidat*innen vorschlagen

In den Kategorien „herausragende Abschlussarbeiten“ und „ausgezeichnete Dissertationen“ werden an der Universität Paderborn wieder Preisträger*innen gesucht. Vorschlagsfrist ist jeweils der 15. September.

Preise für herausragende Abschlussarbeiten

Auf Vorschlag der Universität Paderborn zeichnet die Universitätsgesellschaft wieder Studierende aus, die im Zeitraum 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 ihr Abschlusszeugnis erhalten und eine herausragende Staatsexamens-, Magister-, Diplom- oder Masterarbeit erbracht haben. Die Vergabe erfolgt in den Kategorien „Ingenieur- und Naturwissenschaften“ und „Geistes- und Gesellschaftswissenschaften einschließlich Wirtschaftswissenschaften“. Es wird jeweils ein mit 1.300 Euro dotierter Preis vergeben. Vorschlagsberechtigt sind die betreuenden Gutachter*innen.

Das Niveau der Arbeiten muss deutlich über dem Niveau vergleichbarer Abhandlungen liegen und möglichst die Note 1,0 aufweisen. Eine angemessene Studiendauer beziehungsweise Bearbeitungszeit wird als weiteres Beurteilungskriterium berücksichtigt. In der Regel sollte die Studiendauer die Regelstudienzeit zuzüglich zwei Semester nicht überschreiten.

Preise für ausgezeichnete Dissertationen

Das Präsidium vergibt wieder Preise an Nachwuchswissenschaftler*innen, die ihr Promotionsverfahren mit „summa cum laude“ beziehungsweise „mit Auszeichnung“ an der Universität Paderborn abgeschlossen haben. Ausgezeichnet werden Promotionen, die im Zeitraum 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 abgeschlossen wurden. Das Preisgeld beträgt insgesamt 10.000 Euro und kann auf mehrere Preise aufgeteilt werden. Vorschlagsberechtigt sind die betreuenden Hochschullehrer*innen.

Die Dauer der Promotionszeit (maximal 6 Jahre/12 FS) und gegebenenfalls erfolgte Veröffentlichungen werden als weitere Beurteilungskriterien berücksichtigt.

Alle Informationen – unter anderem zu den einzureichenden Unterlagen: www.uni-paderborn.de/forschung/fk.

Weitere Auskünfte erteilen Dr. Anke Backer (Tel. 05251-60 2563, E-Mail: backer(at)zv.upb(dot)de) und Katharina Patz (Tel.: 05251-60 5216, E-Mail: katharina.patz(at)zv.upb(dot)de).

The University for the Information Society