Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
| Julia Pieper

Premiere gelungen: Ehemalige feiern am 29. Juli Libori im Paderborner Rathaus

Der Libori-Freitag war auch dieses Jahr wieder ein besonderer Tag für die Ehemaligen der Universität Paderborn. Seit sieben Jahren nutzen ehemalige Studierende, Lehrende und Mitarbeiter diesen Tag, um sich beim Libori-Treffen von Alumni Paderborn auf dem Franz-Stock-Platz wiederzusehen und auszutauschen. 

Dieses Jahr hatte sich am Format der Veranstaltung nicht viel geändert, es war wie immer ein nettes Beisammensein in lockerer Libori-Atmosphäre. Erstmals gab es aber einen neuen Ort für das Treffen, der gut ankam: Der große Saal im historischen Rathaus. Mit Blick über den Bierbrunnen-Trubel auf dem Rathausplatz konnte dort mit Ehemaligen, ihren Familien und Freunden im Rathaussaal ins letzte Libori-Wochenende gestartet werden. Für ein besonderes Angebot sorgte die Kasseler Schnellzeichnerin Lucy Hobrecht, die während des Treffens Portraits von Ehemaligen zu Papier brachte. 

Neu war diesmal, dass der Ehemaligenverein Alumni Paderborn auch die Mitglieder der Universitätsgesellschaft Paderborn zum Treffen eingeladen hatte. Denn ein Ziel haben beide Vereine: Sie kümmern sich um die guten Beziehungen zu denjenigen, denen die Uni Paderborn am Herzen liegt, unabhängig davon, ob jemand Alumnus, Alumna, Freund oder Förderer ist

Mehr Fotos finden Sie in der Galerie

Die Universität der Informationsgesellschaft