Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Bits und Bytes für die Uni: Wir laden Sie zum 18. Emeriti-Treffen ein

Digitalisierung ist nicht nur ein großes Thema für Wirtschaftsunternehmen, sie hat auch die Universitäten fest im Griff: Der freie Zugang zum Internet für Mitarbeiter und Studierende ist zum absoluten Standard geworden. Abiturienten bewerben sich im Netz für Studiengänge und ohne datenbankbasierte Systeme zum Management von Lehrveranstaltungen und Studium geht nichts mehr. Deswegen machen wir die Digitalisierung an Hochschulen und ihre Herausforderungen zum Themenschwerpunkt unseres nächsten Emeriti-Treffens im anstehenden Sommersemester. Das Treffen findet am Donnerstag, 4. Mai, um 18 Uhr statt. Treffpunkt ist dieses Mal das O-Gebäude am Pohlweg, Raum O1.224.

Was Digitalisierung konkret für die Hochschulen bedeutet und welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen, um nicht abgehängt zu werden, möchte Prof. Dr. Gudrun Oevel, Leiterin des Zentrums für Informations- und Medientechnologien (IMT), in ihrem Fachvortrag erläutern. Bei einer anschließenden Führung durch das Rechenzentrum im O-Gebäude können sich die Teilnehmer dann die konkrete Technik anschauen, die diese digitalen Prozesse erst ermöglicht. Der Abend endet in einem gemütlichen Beisammensein mit kleinem Imbiss.  

Die Universität der Informationsgesellschaft