Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Digitale Infotage für Schüler*innen vom 06.-09. Februar 2023

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Dr. Sylvi Mauermeister

Contact
Profile
Biography
Publications
Dr. Sylvi Mauermeister

Fakultät für Kulturwissenschaften > Institut für Humanwissenschaften > Soziologie > Bildungssoziologie

Research Associate

Soziologie

Research Associate

Phone:
+49 5251 60-2319
Office:
N2.135
Visitor:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Auszeichnungen

September 2022: Ulrich-Teichler-Preis der Gesellschaft für Hochschulforschung für ausgezeichnete Dissertationen in der Hochschulforschung 

Forschungsinteressen
  • Hochschulforschung
  • Bildungsforschung
  • Ungleichheitsforschung
  • Organisationstheorie
  • Quantitative Methoden
Forschungsprojekte
Gutachtertätigkeiten

Gutachtertätigkeiten für die Gesellschaft für Hochschulforschung, die Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, die Deutsche Gesellschaft für Evaluation und die Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften
  • DeGEval, Gesellschaft für Evaluation (AK Methoden, Hochschulen, Demokratie (in Gründung))
  • GfHf, Gesellschaft für Hochschulforschung
Dr. Sylvi Mauermeister
2022 - today

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Humanwissenschaften, Arbeitsbereich Bildungssoziologie

2019 - 2022

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg

2009 - 2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Bereichs Hochschulstudien am Zentrum für Qualitätsentwicklung für Lehre und Studium (ZfQ) an der Universität Potsdam

2015 - 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Bildungswissenschaften Universität Potsdam (BMBF-Projekt "StuFo")

2007 - 2009

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Internationalen Zentrum für Hochschulforschung Kassel (INCHER Kassel)

2005 - 2007

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum für Bildungs- und Hochschulforschung (KfBH) TU Dresden

2001 - 2005

(Studentische) Mitarbeiterin am Berlin-Brandenburger Institut für Sozialwissenschaftliche Studien (BISS e.V.)

1998 - 2004

Studium der Soziologie (Diplom) TU Dresden/FU Berlin

2020-2022

S. Schneider, S. Mauermeister, R. Aust, J. Henke (2022): Paralleluniversen des Wissenschaftsmanagements: Ein Vergleich zwischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen (HoF-Arbeitsbericht 119), Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg 2022, 114 S. ISSN 1436-3550. ISBN 978-3-937573-85-4. Mehr

S. Mauermeister (2022): Eingeschrieben und Geblieben. Herkunfsgruppenspezifische Bedingungen des Studienverbleibs nach der Studieneingangsphase an Universitäten, BWV – Berliner Wissenschafts Verlag –, Berlin 2022, 390 S., ISBN 978-3-8305-5175-1  Mehr

C. Göbel, S. Mauermeister, J. Henke (2022): Citizen Social Science in Germany—cooperation beyond invited and uninvited participation, in: Humanities and Social Sciences Communications 1/2022. DOI: 10.1057/s41599-022-01198-1

J. Henke, S. Schneider, S. Mauermeister (2022): Forschungsbezogenes Wissenschaftsmanagement: Konzept und Vermessung. Lessons-Learned-Paper Nr. 1, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg. Mehr

S. Mauermeister, O. Ratzlaff, M. Erdmann (2021): Should I stay or should I go? Der Studienabbruch als Indikator des Studien(miss)erfolgs - institutionelle und individuelle Perspektiven. In: Bremer, Helmut, Lange-Vester; Andrea (Hrsg.): Entwicklungen im Feld der Hochschule – Grundlegende Perspektiven, Steuerungen, Übergänge und Ungleichheiten. Beltz Juventa, ISBN 978-3-7799-6536-7, S. 277-293. Mehr

C. Göbel, J. Henke, S. Mauermeister (2020): Kultur und Gesellschaft gemeinsam erforschen. Überblick und Handlungsoptionen zu Citizen Science in den Geistes- und Sozialwissenschafen (HoF-Handreichungen 14), unter Mitarbeit von Susann Hippler, Nicola Gabriel und Steffen Zierold, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg, 128 S. ISSN 1436-3550; ISBN 978-3-937573-79-3. Mehr

W. Schubarth, S. Mauermeister, F. Schulze-Reichelt, M. Erdmann (2020): Alles auf (Studien-)Anfang? Faktoren für den Studienerfolg in der Eingangsphase und zur Studienmitte. In: S. Goertz, B. Klages, D. Last, S. Strickroth (Hrsg.): Lehre und Lernen entwickeln – Eine Frage der Gestaltung von Übergängen, Universitätsverlag Potsdam, S. 27-54. Mehr

C. Göbel, J. Henke, S. Mauermeister, V. Plümpe (2020): Citizen Science jenseits von MINT – Bürgerforschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften (HoF-Arbeitsbericht 114), unter Mitarbeit von Nicola Gabriel, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg, 105 S. ISSN 1436-3550; ISBN 978-3-937573-76-2. Mehr

J. Schneider, V. Peters, S. Mauermeister (2020): Zur Systematik von Ausfällen in längsschnittlichen Studierendenbefragungen am Beispiel des Studierenden-Panels der Universität Potsdam in: P. Pohlenz, L. Mitterauer, S. Harris-Huemmert (Hrsg.): Qualitätssicherung im Student Life Cycle, Waxmann Verlag, ISBN 978-3-8309-4183-5, S. 55-70. Mehr

O. Ratzlaff, S. Mauermeister, M. Erdmann (2020): Die Ausdifferenzierung individueller Studienverläufe. 

Forschungsbeitrag Jahrestagung 2019 der GfHf. veröffentlicht unter: www.gfhf2019.de 

2017-2019

S. Mauermeister (2019): Alles auf Anfang! Für alle? Herkunftsbezogene Unterschiede im Umgang mit den Optionsraum Studieneingang. In: W. Schubarth, A. Seidel; S. Mauermeister (Hrsg.): Alles auf Anfang! Befunde und Perspektiven zum Studieneingang. Potsdamer Beiträge zur Hochschulforschung: Band 4. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, S. 79-101. Mehr

W. Schubarth, S. Mauermeister (2017): Alles auf (Studien)anfang! In: W. Schubarth, S. Mauermeister, A. Seidel (Hrsg.): Studium nach Bologna: Befunde und Positionen, Potsdamer Beiträge zur Hochschulforschung: Band 3. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, S. 19-38. Mehr

2015-2016

M. Erdmann, S. Mauermeister (2016): Studienerfolgsforschung. Herausforderungen in einem multidisziplinären Forschungsbereich. In: Handbuch Qualität in Studium und Lehre, B1.9, Ausgabe Nr. 58, Raabe Verlag, S. 1-27. Mehr

U. Schmidt, M. Fuhrmann, S. Kiko, S. Mauermeister (2016): Der Weg zur Systemakkreditierung. In: Handbuch Qualität in Studium und Lehre, F2.11, Raabe Verlag, S. 109–136. Mehr

S. Mauermeister, B. Zylla, L. Wagner (2015): Wie gut sind die Konzepte zum Studieneingang? Das StuFo- Verbundprojekt zur Wirksamkeit der Studieneingangsphase. In: Qualität in der Wissenschaft  (QiW), Jg. 9, H. 2, S. 50–55. Mehr

S. Mauermeister, M. Reimann (2015): Das Verfahren der Internen Akkreditierung an der Universität Potsdam – Konzepte, Umsetzung, erste Erfahrungen. In: QM-Systeme in Entwicklung: Change (or) Management? Tagungsband | 15. Jahrestagung. Hrsg.: Arbeitskreis Evaluation und Qualitätssicherung der Berliner und Brandenburger Hochschulen und FU Berlin, S. 19-27. Mehr

 

2010-2013

P. Pohlenz, S. Mauermeister (2013): Die European Standards and Guidelines als Referenzpunkt für die Entwicklung von Qualitätsmanagementsystemen. In: Handbuch Qualität in Studium und Lehre, C 3.6, Raabe Verlag, S. 1–26. Mehr

P. Pohlenz, S. Mauermeister (2011): Dezentrale Verantwortung und Autonomie. Entwicklung von Qualitätsmanagement im Verfahren der Systemakkreditierung an der Universität Potsdam. In: Themenheft der QiW – Qualität in der Wissenschaft, Heft 2/2011, Bielefeld: Universitätsverlag Webler, S. 57–60. Mehr

2005-2009

L. Heidemann, S. Mauermeister (2005-2009): Dresdner Absolventenstudie

Nr. 18, 19, 21-28. Kompetenzzentrum für Bildungs- und Hochschulforschung (KfBH)/TU Dresden; online abrufbar: www.kfbh.de/publikationen/publabsolventen.html

S. Mauermeister: Sozialkapital als Chance für Regionalentwicklung? Fallbeispiel Niederlausitz/Lauchhammer. In: R. Reißig, M. Thomas (Hrsg.): Neue Chancen für alte Regionen? Fallbeispiele aus Ostdeutschland und Polen. Münster: LIT-Verlag, S. 183–208.

 

The University for the Information Society