Jun. Prof. Dr. Nina Göddertz

Didaktik der Sozialpädagogik

Office Address:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Room:
H6.131
Office hours:

Liebe Studierende, für die Buchung eines Termins in meiner Sprechstunde nutzen Sie bitte diesen PANDA-Kurs. Für eine Beratungssprechstunde zur Anerkennung Ihrer fachpraktischen Tätigkeiten (ausschließlich für Studierende im Lehramt Sozialpädagogik!) schauen Sie bitte hier

Sollte Ihnen keiner der angebotenen Termine passen, melden Sie sich bitte per eMail bei mir, dann vereinbaren wir einen individuellen Sprechstundentermin. Danke!

About Nina Göddertz

Curriculum Vitae

Since 04/2022: Juniorprofessorin für Didaktik der Sozialpädagogik (mit Tenure Track W2)

AG Sozialpädagogik, Institut für Erziehungswissenschaft, Fakultät für Kulturwissenschaften, Universität Paderborn

12/2020 - 03/2022: Akademische Rätin auf Zeit

Institut für Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung und Pädagogik der frühen Kindheit (ISEP), Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung, TU Dortmund

07/2020 - 03/2022: Stv. Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät

Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung, TU Dortmund

01/2017 - 12/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung und Pädagogik der frühen Kindheit (ISEP), Fakultät 12 Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung, TU Dortmund

11/2019 - 06/2020: Komm. stv. Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät

Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie, TU Dortmund

10/2018 - 09/2019: Vertretung der Professur für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Berufsbildungsforschung und Didaktik

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (IFSP), Fakultät Bildung, Leuphana Universität Lüneburg [dafür an der TU Dortmund beurlaubt]

06/2016 - 12/2016: Mutterschutz und Elternzeit

05/2009 - 12/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Abteilung für Bildungsforschung und Bildungsmanagement, Institut für Sozialwissenschaften, Philosophische Fakultät, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

01/2016: Verteidigung der Dissertation, Promotion zur Dr. phil. im Fach Erziehungswissenschaft

Thema: „Erziehung zur Mündigkeit“ – Rekonstruktive Analysen biographischer Entwürfe von Zwei-Generationen-Familien im Kontext der Kinderladenbewegung [summa cum laude]

01/2011 - 01/2016: Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung

Nachwuchsforschungsgruppe „Die Kinderladenbewegung. Biographische Auswirkungen und gesellschaftspolitische Einflüsse institutioneller Erziehungsarrangements“ unter der Leitung von Prof.´in Dr. Karin Bock  (TU Dresden)

04/2013 - 07/2013: Mutterschutz

04/2009: Studienabschlüsse

Magistra artium in den Fächern Philosophie, Geschichte und Erziehungswissenschaft sowie 1. Staatsexamen für die Fächer Philosophie und Geschichte (Sek.I/II), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

10/2001 - 04/2009: Studium

Erziehungswissenschaft, Philosophie, Geschichte, Politikwissenschaft, Komparatistik, Kunstgeschichte (Universität des Saarlandes und Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

05/2007 - 08/2007: Mutterschutz

08/2000 - 07/2001: Freiwilliges Soziales Jahr

Behindertenhilfe, Stiftung Hephata, Benninghof, Mettmann

Since 07/2022: Vertrauensdozentin

der Hans-Böckler-Stiftung

05/2021 - 04/2022: Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre, TU Dortmund

2020: Nominierung für den Lehrpreis, Kategorie Digitale Lehre, TU Dortmund

2011 - 2016: Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung

2012: Nominierung für den heinward 2012 Preis für eTeaching an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Research

Research Interests

  • Didaktik der Sozialpädagogik,
  • Sozialpädagogische Berufsbildung
  • Lehrer*innenbildung Sozialpädagogik
  • Kindheits- und Familienforschung
  • Qualitative Methoden der Sozialforschung
  • Diversity und Inklusion

 

Eigenständig eingeworbene Forschungs- und Drittmittelprojekte

04.2023 – 03.2025: Praxisbegleitung in der Lehrer*innenbildung Sozialpädagogik, gefördert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre (STiL).

05.2021 – 04.2022: Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre: „ePortfolios - persönliche Lernumgebung und innovatives Prüfungsformat in der Lehrer*innenbildung Sozialpädagogik“, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und Stifterverband

01.2011 – 01.2016: Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung

Publications

Latest Publications

Bildungsforschung – Erziehungswissenschaftliche Perspektiven

J. Drerup, N. Göddertz, R. Mattig, W. Thole , U. Uhlendorff , eds., Bildungsforschung – Erziehungswissenschaftliche Perspektiven, J. B. Metzler, 2024.

Didaktik der Sozialpädagogik – Entwicklungslinien, Diskurse und Herausforderungen.

N. Göddertz, Zeitschrift Für Pädagogikunterricht (2024).

Kindermädchen – Von ‚strebsamen Mädchen‘, fliegenden Regenschirmen und neuen Gewändern eines (nicht) ausgestorbenen Berufes

N. Göddertz, in: K. Bock, R. Braches-Chyrek, S. Spanu (Eds.), Soziale Frauenberufe in Ost und West, Wochenschau-Verlag, n.d.

Dienstmädchen – von romantisierten Zuschreibungen und menschenunwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen, damals wie heute.

N. Göddertz, in: K. Bock, R. Braches-Chyrek , S. Spanu (Eds.), Soziale Frauenberufe in Ost und West, Wochenschau-Verlag, n.d.

Wege zu einer Didaktik der Sozialpädagogik

N. Göddertz, A. Karber, eds., Wege zu einer Didaktik der Sozialpädagogik, Barbara Budrich, Leverkusen, n.d.

Show all publications

Teaching


Current Courses

  • Vorbereitung des Praxissemesters: Planung von Unterricht in sozialpädagogischen Bildungsgängen
  • Modulabschlussprüfung MM3 MA-BK Sozialpädagogik
  • Modulabschlussprüfung MM2 MA-BK Sozialpädagogik
  • Modulabschlussprüfung MM1 MA-BK Sozialpädagogik
  • Begleitseminar Sozialpädagogik
  • Aktuelle Diskurse zu fachdidaktischer Forschung und Entwicklung sozialpädagogischer Bildungsgänge

Scientific Engagement

Since 06/2022  |  Bildungsforschung ist das Thema - Erziehungswissenschaftliche Perspektiven

Tagung „Bildungsforschung ist das Thema – Erziehungswissenschaftliche Perspektiven“, gemeinsam mit Johannes Drerup, Ruprecht Mattig, Werner Thole und Uwe Uhlendorff, Universität Dortmund


03/2024  |  Krisen sozialpädagogischer Qualifizierungen? Empirische Analysen und Impulse zur Gestaltung von Theorie-Praxis-Verknüpfungen

Chair der Arbeitsgruppe „Krisen sozialpädagogischer Qualifizierungen? Empirische Analysen und Impulse zur Gestaltung von Theorie-Praxis-Verknüpfungen“, 29. DGfE-Kongress, Universität Halle-Wittenberg [angenommen]


10/2023 - 02/2024  |  Wege zu einer Didaktik der Sozialpädagogik

Digitale Vortragsreihe (3) „Wege zu einer Didaktik der Sozialpädagogik“, gemeinsam mit Anke Karber, Universität Paderborn


09/2023  |  Praxisbegleitung in der Lehrer*innenbildung Sozialpädagogik

Digitaler Workshop „Praxisbegleitung in der Lehrer*innenbildung Sozialpädagogik“, Universität Paderborn


10/2022 - 07/2023  |  Wege zu einer Didaktik der Sozialpädagogik

Digitale Vortragsreihe (1 & 2) „Wege zu einer Didaktik der Sozialpädagogik“, gemeinsam mit Anke Karber, Universität Paderborn


04/2022 - 07/2022  |  Verschwörungsrhetoriken, national-autoritäres Denken und Soziale Arbeit

Digitale Vortragsreihe „Verschwörungsrhetoriken, national-autoritäres Denken und Soziale Arbeit“, gemeinsam mit Stephanie Simon und Werner Thole, Universität Dortmund


04/2022 - 07/2022  |  Wege zu einer Didaktik der Sozialpädagogik

Digitale Vortragsreihe „Wege zu einer Didaktik der Sozialpädagogik“, gemeinsam mit Anke Karber, Universität Paderborn


03/2021  |  Krisenmomente der Lehrer*innenbildung mit der beruflichen Fachrichtung Sozialpädagogik - Fachdidaktische Überlegungen aus dem Lehramtsstudiengang in Dortmund

Leitung der AG „Krisenmomente der Lehrer*innenbildung mit der beruflichen Fachrichtung Sozialpädagogik – Fachdidaktische Überlegungen aus dem Lehramtsstudiengang in Dortmund“ auf der Jahrestagung der DGfE Kommission Sozialpädagogik, März 2021, Universität Erfurt


03/2019  |  Fachtagung Sozialpädagogik der Hochschultage Berufliche Bildung

Fachtagung Sozialpädagogik der Hochschultage Berufliche Bildung, gemeinsam mit Uwe Uhlendorff, Anke Karber und Stephanie Spanu, Universität Siegen


09/2018  |  IM FOKUS: Sozialpädagogische Bildungsgänge - Paradigma Persönlichkeitsorientierung?!

Fachtagung „IM FOKUS: Sozialpädagogische Bildungsgänge – Paradigma Persönlichkeitsorientierung?!“ an der TU Dortmund, gemeinsam mit Uwe Uhlendorff, Anke Karber und Stephanie Spanu


11/2017  |  Extreme Rechte - Strategien und Konzepte an der Hochschule und in der Stadt

Podiumsdiskussion „Extreme Rechte – Strategien und Konzepte an der Hochschule und in der Stadt“, gemeinsam mit dem Arbeitskreis Kritische Universität (TU Dortmund) und dem Forum gegen Rassismus (Dortmund), gefördert von der GEW Dortmund


Since 2023  |  Zentrum für Geschlechterstudien, Universität Paderborn


Since 2018  |  Fachgesellschaft Geschlechterstudien / Gender Studies Association e.V.


Since 2018  |  Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW


Since 2017  |  Netzwerk der Standorte Berufliche Fachrichtung Sozialpädagogik

Gründungsmitglied der AG Praxisbegleitung in der Lehrer*innenbildung Sozialpädagogik (2023)


Since 2011  |  Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit sowie Sektion Frauen- und Geschlechterforschung


Further Information

Vorträge

2024

März: „Theorie-Praxis-Verknüpfungen in schulischen Praxisphasen der beruflichen Lehrer*innenbildung Sozialpädagogik“, Vortrag mit Michelle Schmökel im Rahmen der Arbeitsgruppe „Krisen sozialpädagogischer Qualifizierungen? Empirische Analysen und Impulse zur Gestaltung von Theorie-Praxis-Verknüpfungen“, 29. DGfE-Kongress, Universität Halle-Wittenberg [angenommen]

Februar: „Maria-Eleonora Karsten – Vordenkerin einer kritischen Didaktik der Sozialpädagogik“ (AT) Vortrag im Panel „Maria-Eleonora Karsten: Berufs- und Ausbildungsgeschichte Sozialer Arbeit“, Tagung der AG Historische Sozialpädagogik, HS RheinMain, Wiesbaden [angenommen]

 

2023

September: „Didaktik der Sozialpädagogik – Entwicklungslinien, Diskurse und Herausforderungen“, Vortrag auf dem Pädagogiklehrer*innentag 20023, Münster [eingeladener Vortrag]

März: 

Diskutantin Round-Table „Fachliche und kooperative Herausforderungen für Care Berufe“, Workshop Care Work in gesellschatlichen Transofrmationen: Fachkräftequalifizierung und Fachdidaktik, Hochschultage Berufliche Bildung, Universität Bamberg

„Von der Uni ans BK und wieder zurück – Schwerpunkte in der Praxis-Begleitung im Lehramt Sozialpädagogik“, Vortrag mit Sandra Landhäußer auf der Fachtagung Sozialpädagogik „Professionelle Ausformungen und professionspolitische Positionierungen in Sozialen Berufen“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung, Universität Bamberg

„Geschlechterverhältnisse und -hierarchien im Rahmen der Entstehung außerfamiliärer Sorgekontexte“, Vortrag auf der Jahrestagung der DGfE-Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, Universität Paderborn

 

2022

Juni: „Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf Bildungsforschung“, Kommentar auf der Tagung Bildungsforschung ist das Thema, Universität Dortmund

 

2021

März: „Krisenmomente und Herausforderungen für die (Weiter-)Entwicklung einer kritischen Didaktik der beruflichen Fachrichtung Sozialpädagogik", Digitaler Vortrag AG „Krisenmomente der Lehrer*innenbildung mit der beruflichen Fachrichtung Sozialpädagogik – Fachdidaktische Überlegungen aus dem Lehramtsstudiengang in Dortmund“, Jahrestagung der DGfE Kommission Sozialpädagogik, Universität Erfurt

 

2019 

März: „'Welcome to the Internet' (Fraktus) – Digitale Herausforderungen für die berufliche Bildung Sozialpädagogik“, Vortrag auf der Fachtagung Sozialpädagogik der Hochschultage Berufliche Bildung, Universität Siegen

 

2018 

Oktober: „Die Neue Frauenbewegung und die Kinderfrage – Zur Kollektivierung von Erziehung im Kontext der Kinderladenbewegung“, Vortrag auf der Jahrestagung des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW, Universität Duisburg-Essen

September: „becoming a family – being a family: Educational processes in the context of family figurations of queer families”, Vortrag auf der 10th EFRC „Difference, Diversity, Diffraction: Confronting Hegemonies and Dispossessions”, Universität Göttingen

Juli: „Zwischen Tradition und Transformation – Biographische Entwürfe von Familie und Erziehung im Kontext der Kinderladenbewegung“, Abendvortrag mit Franziska Heyden und Miriam Mauritz auf der 35. Empirie-AG der Kommission Sozialpädagogik in der DGfE, Bielefeld

März: „Familien in Bewegung – Gesellschaftliche Umbrüche als Herausforderung“, Vortrag im Rahmen des Forschungsforums „Pädagogik in bewegten Zeiten – Die Kinderladenbewegung als »gesellschaftliches Großexperiment«“ auf dem 26. Kongress der DGfE, Universität Duisburg-Essen

 

2017 

Dezember: „Kindheit und Geschlecht“, Vortrag beim World Café „Provokation Gleichberechtigung“ im Rahmen des Projektes „Same same but different – Ein Gesellschaftsspiel zu interkulturellen Geschlechterfragen“, gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung, Junges Schauspielhaus Düsseldorf [eingeladener Vortrag]

 

2016

Oktober: „Biographische Auswirkungen und gesellschaftspolitische Einflüsse des institutionellen Erziehungsarrangements 'Kinderladen'“, Vortrag mit Karin Bock und Miriam Mauritz auf der Tagung „Soziale Arbeit und Soziale Bewegungen“ der AG Historische Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Ev. Hochschule Bochum

Mai: „Neue Soziale Bewegungen und die Erziehung – Die Kinderladenbewegung Ende der 1960er Jahre in der BRD“, Vortrag im Rahmen des Kolloquiums von Prof. Dr. Peter Fäßler und Prof. Dr. Dietmar Klenke, Fachbereich Neuere und Neueste Geschichte / Zeitgeschichte, Universität Paderborn [eingeladener Vortrag]

 

2014

Mai: „Die Kinderladenbewegung – eine Einführung“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Antiautoritäre Erziehung – Monika Seifert und die Kinderladenbewegung in Frankfurt“, Buchpräsentation, Lesung und Diskussion mit der Autorin Wilma Aden-Grossmann, Frankfurt [eingeladener Vortrag]

 

2013

November: „Studentische Partizipation am Beispiel von ePortfolios“, Vortrag im Rahmen des eLearning Workshops am Tag der Lehre 2013, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf [eingeladener Vortrag]

 

2012

März: „Erziehung zum Widerstand? Kinderladenkinder und deren Eltern heute“, Vor­trag im Rahmen des Forschungsforums „Erziehungswissenschaftliche Grenz­gänge – Die Kinderladenbewegung als »gesellschaftliches Großexperiment«“ auf dem 23. Kongress der DGfE, Universität Osnabrück