Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Paderborn University in spring. Show image information

Paderborn University in spring.

Photo: Paderborn University, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

1. ASEC-Technologietag – Kompetenzzentrum für Systemintegration öffnete seine Türen

Das neue Kompetenzzentrum für Systemintegration der Universität Paderborn, ASEC (Advanced System Engineering Center), hat sich im Heinz Nixdorf MuseumsForum am 30.10.2006 erstmalig 100 Gästen der interessierten Fachöffentlichkeit präsentiert.

Ziel von ASEC ist es, im Wege des Public Private Partnerships Kooperationsmöglichkeiten zwischen kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region und der Universität auf den Weg zu bringen.

Professorin Dr. Bärbel Mertsching, Vorsitzende des ASEC-Vorstandes: „Systemintegration bezeichnet den abgestimmten Einsatz von Einzeltechnologien und Komponenten zur Produktentwicklung.“ Erste erfolgreiche Kooperationen gibt es bereits; der kaufmännische Leiter der Firma POS Tuning, Oliver Voßhenrich, berichtete über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der ASEC-Gruppe Sensorik, in der innerhalb eines Jahres der Prototyp eines Sensornetzwerks zur Füllstandserkennung in Einzelhandelsregalen entwickelt wurde. Der so genannte ePusher schiebt nicht nur die Ware im Regal nach vorn, sondern ermittelt permanent die verbleibende Restmenge des Produkts und sendet diese an das Warenwirtschaftssystem des Geschäfts. Die neuen Regalsysteme konnten anschließend in der Ausstellung betrachtet werden.

Uni-Rektor Prof. Dr. Nikolaus Risch zeigte sich begeistert von der Entwicklung neuer Kooperationsmöglichkeiten: „Das Wissen muss aus der Universität heraus in die Region gebracht werden, damit es in der Wirtschaft genutzt werden kann.“

„Grundlagen- und Anwendungsforschung im Bereich der Systemintegration ist unser Hauptinteresse. Zukünftig wollen wir darüber hinaus die Beratung von Unternehmen ausbauen, Aus- und Weiterbildungsangebote erstellen und sozialwissenschaftliche Begleitforschung anbieten“, so Prof. Mertsching.

Die Kernkompetenzen des ASEC liegen in den Bereichen mikroelektronische Systeme, drahtlose Kommunikation sowie Bildverarbeitung und Robotik. Das Zentrum richtet sich an institutionelle und industrielle Anwender und bietet durch Beratung, Entwicklung, Simulation und Herstellung umfassende Kooperationsmöglichkeiten.

ASEC trägt gemeinsam mit seinen Paderborner Partnern, dem Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM-ASE), InnoZent OWL e. V. und der Inspire AG, die Initiative Innovative Industrielle Systemintegration (InnoSys), die vom Innovationsministerium des Landes NRW gefördert wird.

Am 1. ASEC-Technologietag stellte Prof. Mertsching die im ASEC vertretenen Fachgebiete vor: Sensorik, Höchstfrequenzelektronik, Methoden des Operations Research, Rechnernetze und GET Lab (Technik kognitiver Systeme). Ihre Kollegen, Prof. Dr. Ulrich Hilleringmann, Prof. Dr. Wilfried Hauenschild und Prof. Dr. Holger Karl, referierten über bereits abgeschlossene und aktuell laufende Industriekooperationen sowie über die Beteiligung an nationalen und europäischen Forschungsverbünden in den Bereichen Elektrotechnik und Informatik. Prof. Dr. Andreas Thiede informierte über das Studienangebot im Bereich Systemintegration an der Universität Paderborn.

Der Dekan der Fakultät Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Prof. Dr. Michael Dellnitz, beglückwünschte alle beteiligten Wissenschaftler zu diesem Projekt: „Indem wir den Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft intensivieren, nehmen wir die Herausforderungen der Zukunft an.“ In diesem Zusammenhang äußerte Uni-Rektor Prof. Dr. Risch, dass das Advanced System Engineering Center ein möglicher Baustein der Zukunftsmeile Fürstenallee werden könne. „Diese Meile ist geplant als Leuchtturm mit hoher Innovationskraft und hohem Investitionsvolumen.“

Weitere Informationen unter http://asec.upb.de.

The University for the Information Society