Prof. Dr. Rebekka Schmidt

Key research area Transformation and Education
Professor
Office Address:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Room:
S2.113
Office hours:

Dienstag, 13.00 - 14.00 Uhr

Terminvergabe ausschließlich unter diesem Link.

Die Sprechstunde findet in Präsenz in S2.113 statt.
Alle wichtigen Informationen sind hier zusammengefasst.
Das Protokoll für die Sprechstunde können Sie hier herunterladen.

Publications

Latest Publications

Lehre in Zeiten von Digitalisierung und Inklusion - Beispiele aus drei Fächern

R. Schmidt, C. Tenberge, U. Häsel-Weide, in: N. Vöing, R. Schmidt, I. Neiske (Eds.), Aktive Teilhabe fördern – ICM und Student Engagement in der Hochschullehre, Visual Ink Publishing, 2023, pp. 297–318.


Innovative Lehre = kreative Lernende? Beforschung eines kunstdidaktischen Lehr-Lernkonzepts

R. Schmidt, J. Theis, in: U. Fahr, A. Kenner, H. Angenent, A. Eßer-Lüghausen (Eds.), Hochschullehre Erforschen, Springer Fachmedien Wiesbaden, Wiesbaden, 2022, pp. 317–338.


Kunstdidaktik vernetzen. Ein Fortbildungskonzept für Kunstlehrkräfte

R. Schmidt, A. Waffner-Labonde, J. Welzel, Kunst- Und Musikunterricht Im Digitalen Wandel. Konzepte Und Materialien Für Die Lehrer*innenaus- Und Weiterbildung. Themenheft Der Zeitschrift DiMawe – Die Materialwerkstatt 4 (2022).


Inklusion braucht Begegnung. Bereits in der Lehrkräftebildung die Grundlagen für gelingende Inklusion anbahnen

R. Schmidt, in: A. Brenne, M. Kaiser (Eds.), Die Bildung Aller – Kunstpädagogik Und Inklusion, fabrico, Hannover, 2022, pp. 135–144.


Inklusion im Kunstunterricht

R. Schmidt, in: K. Bering, R. Niehoff, K. Pauls (Eds.), Lexikon Der Kunstpädagogik, 2nd ed., wbv/utb, Bielefeld, 2022, pp. 246–249.


Show all publications

Teaching


Current Courses

  • Paderborner Perspektiven auf Inklusion
  • MAP – Modulabschlussprüfung Kunstdidaktik (alle Schulformen)
  • Kunstunterricht erforschen (Begleitforschungsseminar für das Praxissemester)
  • Kunstdidaktisches Kolloquium
  • Einführung in die Kunstpädagogik (Mo)
  • Einführung in die Kunstpädagogik (Di)

Further Information

I Zur Person

Seit Oktober 2015 Professorin für Kunstdidaktik im Institut Kunst, Musik, Textil, Fach Kunst der Fakultät für Kulturwissenschaften. Sie studierte Lehramt für Grundschulen mit Hauptfach Kunst an der Otto-Friedrich Universität Bamberg. Nach dem ersten sowie dem zweiten Staatsexamen (2003, 2005) und 5 Jahren Schuldienst kehrte sie an die Universität Bamberg zurück, wo sie bei der Kunstdidaktik und der Grundschulpädagogik forschte und lehrte. 2013 wechselte sie an die Technische Universität Chemnitz und übernahm dort 2014 die Juniorprofessur für die Grundschuldidaktik Kunst am Zentrum für Lehrerbildung.

In ihrer Dissertation ging sie der Frage nach, wie Aspekte von Unterrichtsqualität für den Kunstunterricht nutzbar gemacht werden können. Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte sind inklusiver Kunstunterricht, der Einsatz von Tablets sowie Unterrichtsqualität im Kunstunterricht.

II Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

- Unterrichtsqualität
- Videoanalysen
- Kunstrezeption in der Grundschule
- Empirische Bildungsforschung
- Tablets im Kunstunterricht
- Inklusiver Kunstunterricht
Eine Übersicht über die Forschung von Prof. Dr. Rebekka Schmidt finden Sie hier. (= Link zur Seite Forschung)

III Mitgliedschaften

  • BDK Fachverband für Kunstpädagogik
  • InSEA International Society for Education through Art
  • GMK Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur