Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Paderborn University in spring. Show image information

Paderborn University in spring.

Photo: Paderborn University, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Universität Paderborn veranstaltet öffentlichen Workshop über „Kloster und Welt im Mittelalter: Monastisches Leben im urbanen Kontext“ am 16. und 17. November im Meinwerk-Institut

Einen öffentlichen Workshop zum Thema „Kloster und Welt im Mittelalter: Monastisches Leben im urbanen Kontext“ veranstaltet das Paderborner MittelalterKolleg am kommenden Wochenende, 16. und 17. November, im Meinwerk-Institut Paderborn.

Das Spannungsverhältnis zwischen Kloster und Stadt im Mittelalter sei facettenreich und weitschichtig gewesen, meint Matthias Johannes Bauer, Stipendiat am Kolleg des Instituts zur interdisziplinären Erforschung des Mittelalters und seines Nachwirkens (IEMAN) der Universität Paderborn. So habe der Standort des Klosters in seinem Verhältnis zum Stadtgefüge ganz offensichtlich das Leben der Menschen in und außerhalb der Klosteranlagen beeinflusst. Bauer: „Die Präsenz der jeweiligen Orden in der Stadt prägte das bauliche Erscheinungsbild des Siedlungskomplexes. Neben dem geistlichen Einfluss des Klosters auf die Stadt gab es freilich auch den geistigen.“ All diesen Fragen und Themen gehen internationale Wissenschaftler in dem Workshop gemeinsam nach. Referaten von etwa 30 Minuten Länge schließen sich Diskussionsrunden an.

Die Veranstaltung wird organisiert von Ariane Westphälinger und Matthias Johannes Bauer, Stipendiaten am Kolleg des IEMAN. Beginn der Veranstaltung ist am Freitag um 9.30 Uhr und am Samstag um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten. Rückfragen: Tel.: 05251-60-5512.

The University for the Information Society