Stu­dentisches „Pro­gram­mkino Licht­blick“ zeigt „Beim Ster­ben ist jeder der Er­ste“

Ort: Pollux-Kino

Am Dienstag, 30. Mai, zeigt das Programmkino „Lichtblick“, eine studentische Initiative der Universität Paderborn, um 20.30 Uhr im Paderborner Pollux-Kino (Westernstraße 34) den Film „Beim Sterben ist jeder der Erste“ des Regisseurs John Boorman aus dem Jahr 1972.

Kostenlose Studierendentickets

Durch das AStA Kulturticket stehen mindestens dreißig kostenlose Studierendentickets zur Verfügung. Diese können frühestens eine Woche vor der Vorstellung unter Vorlage des Studierendenausweises in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis an der Kinokasse eingelöst werden.

Weitere Informationen zum Film Beim Sterben ist jeder der Erste

Ein als Kanufahrt geplanter Ausflug entpuppt sich als Überlebenskampf. Bevor der Bau eines Staudamms ihnen dazu die Möglichkeit nimmt, wollen vier Großstädter in den reißerischen Strömungen des Cahulawasees Kanu fahren. Nach ersten Kontakten mit den Einheimischen stellt sich jedoch heraus, dass sie dort nicht willkommen sind. Der Film von John Boorman aus dem Jahr 1972 bewegt sich zwischen Abenteuerfilm und Thriller und wird bis heute kontrovers besprochen. „Deliverance“ bietet neben seiner faszinierenden Kulisse realitätsnahe Action, die den gefährlichen Dreharbeiten zuschulden gekommen sind. Das Setting des Filmes kontrastiert mit der trostlosen Stimmung und zeigt den Konflikt zwischen Mensch und Natur.

Programm im Sommersemester 2023: „Cinema Acqua – Unter der Oberfläche“

Das von Studierenden geführte Programmkino „Lichtblick“ veranstaltet seit 2003 in jedem Semester eine Filmreihe im Pollux-Kino, bei der ausgewählte Klassiker, Kultstreifen oder Kuriositäten gezeigt werden. Im Sommersemester 2023 präsentiert „Lichtblick“ das Programm „Cinema Acqua – Unter der Oberfläche“. Inspiriert von der Verwüstung des Paderquellgebiets durch den Tornado im vergangenen Jahr erarbeitete der Verein das neue Programm. Für viele Filmschaffende ist das Thema Wasser von großer Bedeutung. Mit „Cinema Acqua – Unter der Oberfläche“ möchten die Studierenden das Wasser in seinen verschiedenen Formen neu entdecken.

Weitere Informationen sowie das vollständige Programm gibt es auf der Webseite des Programmkinos „Lichtblick“.