Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

TriDokSe – Trilaterales Doktorand*innenseminar Paderborn-Köln-BiBB

Erstmalig im Jahr 2018 veranstaltet, bietet das jährlich über zwei Tage stattfindende Trilaterale Doktorand*innenseminar Promovierenden aus der Berufsbildungsforschung die Gelegenheit, ihre Forschungsprojekte einem interessierten Fachpublikum der teilnehmenden Standorte vorzustellen und Impulse, Anregungen und Hinweise für den erfolgreichen Abschluss ihrer Arbeiten zu erhalten. Die Beiträge der Doktorand*innen werden durch Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Fragestellungen der Berufsbildung(sforschung) sowie methodischen Workshops und nicht zuletzt durch Möglichkeiten des informellen Austausches zur Netzwerkbildung ergänzt. Durch die Teilnahme von renommierten Expert*innen und die Vielfalt der forschungsmethodischen Zugänge der Beiträge wird sowohl die Breite der Berufsbildungsforschung abgebildet als auch ein hohes fachliches Niveau für die Teilnehmenden garantiert. Das Seminar ist Teil des Centre for Vocational Education and Training (cevet) und des Profilbereichs Transformation und Bildung der Universität Paderborn.

Die Teilnehmerinnen des 2. Trilateralen Doktorand*innenseminars, das in vorweihnachtlicher Vorfreude am 18./19. Dezember 2019 an der Universität Paderborn stattfand.
Kontakt

Daniel Hagemeier

Wirtschafts- und Sozialpädagogik

Forschungsprojekt ImTransRegio

Daniel Hagemeier
Telefon:
+49 5251 60-3564
Büro:
Q1.413

Sprechzeiten:

Digitale Sprechstunde:
Anfragen unter Angabe des Anliegens per Mail.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft