For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten

NetEnquiry ist ein Forschungsprojekt, dass im Sinne des design-based-research Forschungszielsetzungen der Erkenntnisgewinnung und Produktentwicklung miteinander verknüpft. Das Projekt schafft entsprechend Mehrwehrt für die Wissenschaft und die Berufsbildungspraxis. Eine kooperative Innovationsentwicklung mit den Akteursgruppen der Unternehmen, Schulen und Universität wird damit als Zugang und Erfordernis zur komplementären Erkenntnisgewinnung und Nutzenschaffung verstanden. Dieses drückt sich auch in der positiven Abhängigkeit von wissenschaftlichen und technischen Arbeitszielen aus:

Die wissenschaftlichen Arbeitsziele im Rahmen von NetEnquiry sind

  • im Sinne des design-based-research Ansatzes die Entwicklung eines Prototypens für eine NetEnquiry-Software-Tool, dessen Erprobung und Evaluation
  • im Sinne der Evaluationsforschung eine multiperspektivische Untersuchung der Akzeptanz von mobile-learning Ansätzen
  • im Sinne der informationstechnologischen Forschung eine Untersuchung des NetEnquiry unter Usability bzw. Technikakzeptanzaspekten (TAM-technology acceptance model)
  • im Sinne der lerntheoretischen Forschung die Analyse von didaktischer Gestaltung der Lernarrangements unter Berücksichtigung situationsorientierter curricularer Strukturen und der damit verbundenen Kompetenzorientierung.

Die technischen Arbeitsziele des Vorhabens sind

  • die Entwicklung einer technisch lauffähigen Serveranwendung zur zentralen Bereithaltung der Lerninhalte sowie zur sicheren Speicherung der Daten der Lernenden
  • die Entwicklung eines mobilen Client-Tools als virtuelle Lernumgebung für die Lernenden
  • die Entwicklung einer Web-App als alternative virtuelle Lernumgebung
  • die technische Trennung von Funktion und Lerninhalt, die eine Modularisierung und Einbettung verschiedener Lerninhalte ermöglicht.
Sie interessieren sich für:

Kon­tak­te

business-card image

Prof. Dr. Marc Beutner

Wirtschaftspädagogik und Evaluationsforschung

Lehrstuhlinhaber

E-Mail schreiben +49 5251 60-2367
Laufzeit

01. August 2013 - 31. Juli 2016

Projektträger

DLR Projektträger 

Projektförderung

Bundesministerium für Bildung und Forschung