Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Generaldirektion Bildung und Kultur

In Europa wird bereits seit Jahren der Einsatz von innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in der beruflichen Bildung als Priorität betrachtet. Trotz zahlreicher erfolgreicher Programme, (Modell-) Projekte und Initiativen lassen sich etwa im Hinblick auf die Verankerung von E-Learning in Berufsschulen bzw. Einrichtungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung in den Mitgliedstaaten der EU große Unterschiede feststellen. Eine Voraussetzung, den Stellenwert von E-Learning an Berufsschulen bzw. allgemein in der beruflichen Bildung zu steigern, ist die Sensibilisierung der Lehrenden für die Vorteile von E-Learning sowie eine entsprechende Unterstützung der Lehrer als "E-Tutoren". Für den erfolgreichen Einsatz von E-Learning sind nicht nur entsprechende Kompetenzen bei den Lernenden notwendig, vielmehr muss der Lehrende ebenfalls die Aufgaben eines "E-Tutors" erfüllen. Diese Herausforderungen wurden in dem Projekt aufgegriffen.

Sie interessieren sich für:
Weiterführende Links

Die Universität der Informationsgesellschaft