Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Abgeschlossene Projekte

Die folgende Seite stellt einen Überblick über die in cevet verankerten, erfolgreich abgeschlossenen Projekte dar. Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt "3i" knüpft an die Arbeiten des Projektes InBig an und richtet den Blick auf eine verzahnte Personal- und Berufskollegentwicklung. Der Entwicklungsschwerpunkt liegt dabei auf Bildungsgängen der Ausbildungsvorbereitung. Im Projekt "InLab - Individuelle Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung für multikulturelle Lebens- und Arbeitswelten in der berufsschulischen Grundbildung" wurden Instrumente und Verfahren zur individuellen Förderung und selbstgesteuerten Kompetenzentwicklung für Lernende in der berufsschulischen Grundbildung entwickelt und erprobt. Das Projekt "Tandem" zielte auf die Förderung der Berufsorientierung und Beschäftigungsfähigkeit in Verbindung mit Ansätzen zur selbstverantwortlichen und gewaltfreien Lebensführung von jugendlichen Gefangenen im Justizvollzug. Das Forschungsprojekt "Transport - Transfer im Rahmen des Programms Lernen vor Ort" nimmt die bisherigen Aktivitäten von Kommunen im Bereich des Kommunalen Bildungsmanagements auf, um darauf aufbauend ein Transferkonzept für die Konzeption von Transferagenturen zu entwickeln. Ausführliche Informationen erhalten Sie jeweils auf den folgenden Projektseiten.

webLab

Beschreibung 

Durch webLab soll es gelingen, das berufliche Auslandspraktikum in den Prozess zur Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz zu integrieren und dabei sowohl curriculare wie auch individuelle Lernziele einzubinden.

Schlüsselwörter

Interkulturelle Kompetenzen, Auslandsaufenthalte, Auslandspraktikum, Weblogs.

Transport

Beschreibung

Bildungsinnovationstransfer eines kommunalen Bildungsmanagements.

Schlüsselwörter

Transferforschung; Bildungsinnovationstransfer; kommunales Bildungsmanagement; Transferagenturen.

E-TU-MODU

Beschreibung

Entwicklung und Erprobung von E-Learning-Modulen zur Schulung von Lehrern der beruflichen Bildung als "E-Tutoren" in Europa

Schlüsselwörter

E-Learning, Blended Learning, Fortbildung, e-Tutoren, Europa, Professionalisierung von Lehrkräften, Mediendidaktik, IKT 

Tandem

Beschreibung

Förderung der beruflichen Orientierung und Beschäftigungsfähigkeit von jungen Gefangenen bzw. Jungtätern mit Ansätzen zur selbstverantwortlichen und gewaltfreien Lebensführung

Schlüsselwörter

Berufsorientierung, Gewaltprävention, Jungtäter, benachteiligte Jugendliche, Innovation, Change Management, Kompetenzentwicklung, Ausbildungsfähigkeit, Kooperation, Beschäftigungsfähigkeit, selbstverantwortliche und gewaltfreie Lebensführung, Stärkenorientierung, Gewaltsensibilisierung, NRW

InLab

Beschreibung

Individuelle Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung für multikulturelle Lebens- und Arbeitswelten in der berufsschulischen Grundbildung

Schlüsselwörter

Individuelle Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung für multikulturelle Lebens- und Arbeitswelten in der berufsschulischen Grundbildung 

InBig

Beschreibung

Individuelle Kompetenzentwicklungswege – Bildungsgangarbeit in einer dualisierten Ausbildungsvorbereitung.

Schlüsselwörter

Ausbildungsvorbereitung, Bildungsgangentwicklung, individuelle Bildungsgangarbeit, individuelle Förderung, Heterogenität, Basiskompetenzen, Stärkenorientierung, Praxisphasen, Toleranz und Akzeptanz, Weiterbildung, Bildungsgangleitung.

3i

Beschreibung

Professionelle Bildungsgangarbeit zur individuellen Förderung, inklusiven Bildungsarbeit und sozialen Integration.

Schlüsselwörter

Multiprofessionelle Teams, Didaktik der Ausbildungsvorbereitung, Stärkenorientierung, Innovationsarena, kollegialer Austausch, Bildungsgänge gestalten, Qualifizierung.

myVETmo

Beschreibung 

Das Projekt myVETmo zielt darauf ab, dass europäische Auslandsaufenthalte und -praktika in der beruflichen Bildung (Mobilitäten) nicht länger zumeist leistungsstarken Jugendlichen, die sich bspw. bereits in einer dualen Berufsausbildung befinden, vorbehalten bleiben. Im Sinne einer inklusiven Berufsbildung geht es darum, diese Möglichkeit grundsätzlich allen Jugendlichen zu ermöglichen und insbesondere denjenigen zu eröffnen, die bislang kaum einen Zugang / Berührungspunkte zu Bildungsangeboten dieser Art aufnehmen konnten bzw. hatten. Im Sinne eines weiten Inklusionsverständnisses fokussiert das Projekt myVETmo insbesondere benachteiligte Jugendliche, die in verschiedenen Bereichen einer besonderen, individuellen Förderung bedürfen.

Schlüsselwörter

ERASMUS+, Auslandsaufenthalte und -praktika, individuelle Förderung

Die Universität der Informationsgesellschaft