Erwerb von ECTS Punkten/ Leistungsnachweisen

ECTS

Wenn Sie in einem Sprachkurs am ZfS ECTS-Punkte erwerben möchten, müssen Sie einige Bedingungen erfüllen und bestimmte Leistungen erbringen. Wenn Sie sich in PAUL für die Prüfung anmelden, trägt Ihre Lehrkraft nach der Korrektur die Note (bzw. be/nb) dort ein.

Schein

Wenn Sie (z.B. für Ihre Bewerbungsunterlagen) einen Schein in Papierform benötigen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Marion Quiel (marion.quiel@uni-paderborn.de) unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Matrikelnummer, dem Semester, in dem Sie den Kurs belegt haben, und der genauen Kursbezeichnung (inkl. Angabe der Gruppe).

Für Informationen zum Erwerb von ECTS-Punkten in den Deutschkursen klicken Sie bitte hier.

 

In allen anderen Sprachen richtet sich die Vergabe von ETCS-Punkten nach folgenden Kriterien:

  • Ich belege einen Kurs mit 2 SWS.
  • Ich habe am Ende des Semesters maximal 3 Sitzungen versäumt*.
  • Ich bestehe die Kursabschlussprüfung mit mind. 4,0.

Hinweis:

  • *Achtung: Die Anzahl der möglichen Fehltermine kann sich reduzieren, falls der Kurs z.B. aufgrund von Feiertagen weniger als 15 Sitzungen umfasst. Bei Blockseminaren mit 30 US dürfen 6 US verpasst werden.
  • Ich belege einen Kurs mit 4 SWS. 
  • Falls sich die 4 SWS auf 2 Sitzungen pro Woche verteilen: Ich nehme an beiden Terminen in der Woche teil.
  • Ich habe am Ende des Semesters maximal 6 Sitzungen versäumt.*
  • Ich bestehe die Kursabschlussprüfung mit mind. 4,0.

Hinweise:

  • In Sprachkursen mit 4 SWS können nur 6 ECTS-Punkte erworben werden - nicht mehr und auch nicht weniger.
  • *Achtung: Die Anzahl der möglichen Fehltermine kann sich reduzieren, falls der Kurs z.B. aufgrund von Feiertagen weniger als 30 Sitzungen umfasst. Bei Blockseminaren mit 60 US dürfen 12 US verpasst werden.
  • Laut meiner Studienordnung werden 4 ECTS-Punkte für Kurse mit 2 SWS angerechnet, deshalb kann ich 1 Zusatzpunkt erwerben.
  • Ich erbringe eine Zusatzleistung IM Kurs (Essay, Referat...).
  • Ich beschäftige mich AUßERHALB des Kurses 5 Stunden mit der Zielsprache, dokumentiere dies in einem Lernjournal (Download) und vereinbare rechtzeitig vor Ende der Vorlesungszeit einen Termin für ein Abschlussgespräch (Link).
    Details zum Vorgehen und zu den Möglichkeiten (Teilnahme an Sprachlernberatung oder Strategienworkshop; Aussprachetraining im Sprechraum, etc.) finden Sie hier.
  • Ich belege einen Kurs mit 2 (oder 4) SWS.
  • Ich habe am Ende des Semesters maximal 3 (bzw 6) Sitzungen versäumt.
  • Ich bestehe die Kursabschlussprüfung mit mind. 4,0.

Einen Teilnahmenachweis (in Papierform) können Sie erhalten, wenn Sie regelmäßig am Kurs teilgenommen haben. Dafür ist es nicht notwendig, die Abschlussprüfung abzulegen, Sie dürfen jedoch nicht die max. Anzahl der Fehltermine (s.o.) überschreiten. Hierbei zählt auch der Klausur/Prüfungstermin mit (d.h. wenn Sie die Klausur nicht mitschreiben, zählt dies als Fehltermin). Der Schein kann Ihnen unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Matrikelnummer, dem Semester, in dem Sie den Kurs belegt haben, und der genauen Kursbezeichnung (inkl. Angabe der Gruppe) von Marion Quiel ausgestellt werden.

Für die bloße Teilnahme werden keine ECTS-Punkte vergeben: In diesem Fall werden die Felder „Note“, „ECTS“ und „Leistungsnachweis durch“ auf dem Scheinformular gestrichen.

Die Teilnahme an der Prüfung ist aber in jedem Fall zu empfehlen, um ein Feedback zum eigenen Kompetenzstand zu erhalten.