Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Gebäude aus Sicht des Innenhofs Bildinformationen anzeigen

Gebäude aus Sicht des Innenhofs

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Genderportal

Herzlich willkommen auf dem Genderportal der Universität Paderborn!

Die Universität Paderborn setzt sich seit vielen Jahren aktiv für Chancengleichheit und eine geschlechter- und familiengerechte Arbeitskultur sowie die Einbeziehung von Genderfragen in Forschung und Lehre ein. Für ihre Gleichstellungsstrategien wurde sie daher wiederholt ausgezeichnet, so erhielt sie bereits mehrfach die Zertifizierung audit familiengerechte hochschule und das Total E‑Quality-Prädikat. Im Jahre 2009 wurde sie darüber hinaus mit dem Genderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für das beste Gleichstellungskonzept ausgezeichnet. Auch von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wurde sie bei der Umsetzung der DFG-Gleichstellungsstandards wiederholt in die höchste Bewertungsstufe eingruppiert.

Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an allen gesellschaftlichen Prozessen ist noch nicht erreicht. Die Sensibilisierung für das Thema in Forschung und Lehre sowie das Arbeiten an einer Kultur der Chancengleichheit an Hochschulen sind zentrale Anliegen der Gleichstellung an der Universität Paderborn. Seit der Einführung des Amtes der Gleichstellungsbeauftragten im Jahre 1987 setzt sich diese gemäß dem gesetzlichen Auftrag für die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Beseitigung bestehender Benachteiligungen ein. Um eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in allen Bereichen zu erreichen, werden gezielt Gleichstellungsmaßnahmen und Förderprogramme initiiert und umgesetzt. Ein weiteres Ziel besteht in einer gelebten Kultur der Familienfreundlichkeit, hierzu zählen Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie, wie z.B. das FamilienServiceBüro.

Seit 2009 besteht auf Ebene der wissenschaftlichen Theoriebildung zudem das Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies (ZG), das u.a. bestehende Angebote in der Lehre koordiniert und ausbaut, einen Master(teil-)studiengang in Geschlechterstudien/Gender Studies betreut sowie regelmäßig Ringvorlesungen, Tagungen und andere Veranstaltungen wie auch eigene Forschungsprojekte durchführt.

Weiterhin organisiert und veranstaltet die Initiative „Frauen gestalten die Informationsgesellschaft“ unterschiedliche Angebote für Schülerinnen im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den Themen "Gleichstellung" und "Gender". Anhand der verschiedenen Informationsangebote sowie auf den Internetseiten der jeweiligen Einrichtungen haben Sie die Möglichkeit, sich über die einzelnen Angebote und Projekte an der Universität Paderborn zu informieren.

audit familiengerechte hochschule

Der Universität Paderborn wurde am 22. November 2005 als erster Universität in NRW das Grundzertifikat zum audit familiengerechte hochschule verliehen.

TOTAL E-QUALITY

Die Universität Paderborn hat für ihre an Chancengleichheit orientierte Personalpolitik das TOTAL E-QUALITY Prädikat erhalten.

Gleichstellungsbeauftragte

Dipl. Päd. Irmgard Pilgrim
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität Paderborn

Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Raum: E2.103
Tel.: 05251/603724
E-Mail: irmgard.pilgrim(at)upb(dot)de 

Webseiten der Gleichstellungsbeauftragten

Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies

Dr. Claudia Mahs
Geschäftsführerin des Zentrums für Geschlechterstudien/Gender Studies

Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Raum: H5.206
Telefon: 05251/60-2730
E-Mail: claudia.mahs(at)upb(dot)de

Webseiten des ZG

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Dipl.-Soz. Franziska Pestel
Projektleitung

Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Raum: P1.6.09.1
Telefon: 05251/60-3003
E-Mail: Franziska.pestel(at)uni-paderborn(dot)de

Webseiten des Projekts

Die Universität der Informationsgesellschaft