Diversity an der Universität Paderborn

Die Anerkennung und die Wertschätzung differenter Lebens- und Arbeitsbedingungen ihrer Mitglieder sind wesentliche Grundpfeiler der Werteorientierung der Universität Paderborn. Heterogene soziale, kulturelle und/oder bildungsbiographische Hintergründe spiegeln sich in einer Vielfalt von Fähig- und Fertigkeiten wider, die alle ihre Berechtigung haben und zum Erfolg der Universität als Bildungseinrichtung beitragen. Chancen- und Bildungsgerechtigkeit sind fester Bestandteil des Diversity-Verständnisses der Universität. Der Diversitätsbegriff der Universität Paderborn schließt die im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genannten Dimensionen wie zum Beispiel ethnische Herkunft/Nationalität, Alter, psychische und physische Beeinträchtigung, Religion und Weltanschauung ein und erweitert ihn um die Dimension der sozialen Herkunft.

Die Gleichstellungsarbeit ist ein eigenständiges Handlungsfeld, das bei der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten angesiedelt ist. Zur Vielfaltsdimension Geschlecht erhalten sie hier weitere Informationen.

Diversity im Fokus

Diversity in Studium und Lehre

Die Heterogenität ihrer Studierenden versteht die Universität Paderborn als Chance. Vielfaltsfördernde Strukturen finden sich sowohl in den Arbeits- und Studienbedingungen wieder, als auch in der Gestaltung von Lehr- und Lernbedingungen auf dem Campus.

Mehr erfahren

Diversity in der Forschung

Die Universität Paderborn betrachtet die Einbindung von Vielfalt als einen wichtigen Faktor für exzellente Forschung. Sie setzt sich für einen diskriminierungsfreien Forschungsalltag sowie für Perspektivenvielfalt in der Forschung ein.

Mehr erfahren

Diversity-Handlungsfelder und -Angebote an der Universität Paderborn

Um der Vielfalt aller Hochschulangehörigen gerecht zu werden, gibt es unterschiedliche, zielgruppenspezifische Angebote rund um den Studien- und Arbeitsalltag an der Universität Paderborn. Im Zentrum steht dabei stets das Individuum selbst mit seinen unterschiedlichen Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnissen, aus denen sich unterschiedliche Handlungsfelder ableiten lassen. Neben den Handlungsfeldern Ethnische Herkunft/Nationalität und Soziale Herkunft sind dies für die Paderborner Universität insbesondere die Bereiche Gesundheitliche Beeinträchtigungen/Inklusion, Geschlechtliche Identität/Sexuelle Orientierung, Religion/Weltanschauung sowie Alter/Generationen.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über diese sechs Handlungsfelder und die hierzu geschaffenen Strukturen und Angebote innerhalb der Universität Paderborn.

Ethnische Herkunft/Nationalität

Erfahren Sie mehr über die Verankerung der Thematik an der Universität Paderborn und informieren Sie sich über Beratungsangebote und Unterstützungsangebote für Internationals.

Mehr erfahren

Soziale Herkunft

Die Universität Paderborn bietet unterschiedliche Beratungsangebote zur Thematik, ebenso finden Sie hier eine Übersicht zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren

Gesundheitliche Beeinträchtigungen/ Inklusion

Klicken Sie sich durch die vielfältigen Inklusionsangebote und gesundheitsfördernden Initiativen an der Universität Paderborn sowie durch weitere Informationsangebote für Hochschulangehörige.

Mehr erfahren

Geschlechtliche Identität/Sexuelle Orientierung

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Initiativen und Beratungsangeboten zur Thematik an der Universität Paderborn.

Mehr erfahren

Religion/Weltanschauung

Hinweise zur wissenschaftlichen Verankerung der Thematik sowie eine Übersicht zu Anlaufstellen innerhalb der Universität Paderborn finden Sie hier.

Mehr erfahren

Alter/Generationen

Nähere Informationen über Initiativen zur Stärkung des intergenerationellen Dialogs sowie zum Studium für Ältere an der Universität Paderborn finden Sie hier.

Mehr erfahren

Weitere Fokusthemen und Hintergründe

Antidiskriminierung

Als tolerante und weltoffene Hochschule ist es für die Universität Paderborn selbstverständlich, den respektvollen Umgang aller Hochschulangehörigen miteinander sowie eine diskriminierungskritische Haltung zu fördern und Partizipation für alle Hochschulangehörigen sicherzustellen.

Anlauf- und Beratungsstellen

Um mögliche Barrieren auf dem Campus abzubauen und inklusive Studien- und Arbeitsbedingungen gemeinsam zu gestalten und zu stärken, stehen Hochschulangehörigen unterschiedliche universitäre Anlaufstellen und Beratungsangebote zur Verfügung.

Weiterführende Links

Eine diversitätssensible Hochschulkultur bedarf eines ständigen kritischen Hinterfragens der Handlungen und Haltungen aller Hochschulangehörigen. Hier finden Sie eine Übersicht zu Hintergründen und weiterführenden Links für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der Thematik.

„Schon lange setzt sich die Universität Paderborn aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Die vielfältigen Potenziale und Kompetenzen der Universitätsangehörigen erfahren bei uns so unabhängig von Geschlecht, sozialem und kulturellem Hintergrund Anerkennung, Wertschätzung und Förderung.”

Prof. Dr. Birgitt Riegraf,
Präsidentin der Universität Paderborn

Neuigkeiten & Termine

17.01.2024

Geschlechtliche Identität und Sexuelle Orientierung: Veranstaltungsreihe im Winter 2024

Mehr erfahren
21.11.2023 - 21.11.2023

Aktionstag anlässlich des Coming Out Days 2023

Mehr erfahren
20.10.2023

Dr. Annika Hegemann neue zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität Paderborn

Mehr erfahren
26.09.2023

Tag der Forschung

Mehr erfahren
Weitere Neuigkeiten

Diversity-Tag 2023 - die Universität Paderborn war dabei!

Deutscher Diversity Tag im Mai 2023

Mit einem Aktionsstand hat die Universität Paderborn dieses Jahr anlässlich des Deutschen Diversity Tags im Mai verschiedene Diversity-Themen in den Blick genommen, mit einem interaktiven Quiz das Wissen rund um Diversity mit allen Interessierten getestet und so spannende Gespräche über Vielfalt auf dem Campus angestoßen.

Mehr erfahren

Beratungsangebot im Bereich Diversity

Die Referentin für Diversity ist Ansprechperson für alle Hochschulangehörigen, die sich über bestehende Angebote im Bereich Diversity informieren oder selbst Initiativen starten möchten und bietet Beratung im Diskriminierungsfall an. Gerne können Sie hierzu individuell einen Termin vereinbaren.

Ebenso bietet sie Veranstaltungen und Maßnahmen zum Thema Diversity an und unterstützt mit Projekten den weiteren Auf- und Ausbau vielfaltsgerechter Strukturen.

Sie haben Interesse am Beratungsangebot? Ab Oktober 2023 findet jeden Donnerstag von 12:00 bis 14:00 Uhr eine Offene Sprechstunde statt (P52.02.6). Eine Vorabanmeldung ist nicht notwendig. Hinweise bei kurzfristigen Terminänderungen finden Sie hier.

Machen Sie mit!

Unser Portal befindet sich im Aufbau.

Ist Ihr Bereich noch nicht im Diversity-Portal verlinkt? Helfen Sie uns, dieses Portal zu vervollständigen und kontaktieren Sie uns.

Zertifikate

audit familiengerechte hochschule

Der Universität Paderborn wurde am 22. November 2005 als erster Universität in NRW das Grundzertifikat zum audit familiengerechte hochschule verliehen.

Mehr erfahren

audit vielfaltsgerechte hochschule

Das Kuratorium der berufundfamilie erteilt zum 15. März 2023 das Zertifikat zum audit vielfaltsgerechte hochschule an die Universität Paderborn.

Mehr erfahren

TOTAL E-QUALITY

Die Universität Paderborn hat für ihre an Chancengleichheit orientierte Personalpolitik erstmalig 2009 das TOTAL E-QUALITY Prädikat erhalten.

Mehr erfahren

Charta der Vielfalt

Die Universität Paderborn hat die „Charta der Vielfalt" im Oktober 2011 unterzeichnet.

Mehr erfahren

Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Die Universität Paderborn hat die „Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege" im April 2023 unterzeichnet.

Mehr erfahren
Logo Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“
Logo Zertifikat „audit vielfaltgerechte hochschule“
Logo der Initiative „TOTAL E-QUALITY“
Logo der Selbstverpflichtung „Charta der Vielfalt“
Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege