Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Kursbeschreibung

Nr. 314.01

Agiles Projektmanagement in der Wissenschaft - Grundlagen, Ansätze und Methoden

Termine

30.05. und 31.05.2022 jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort Online-Seminar

Zielgruppe

Projektverantwortliche und -mitarbeitende in der Wissenschaft mit Vorerfahrungen im klassischen Projektmanagement

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Inhalte

 
  • Die VUCA-Welt und ihre Anforderungen – Ansätze, Werte und Haltungen des agilen Denkens
  • Das agile Manifest – das agile im Vergleich zum „klassischen“ Projektmanagement
  • Scrum als beispielhaft agiles Vorgehensmodell:
  • Scrum-Rollen im Vergleich zum „klassischen“ Projektmanagement – Product Owner, Scrum Master und Entwicklungsteams
  • Ausgewählte Scrum-Artefakte – Vision Statement, Product Roadmap, Back- und Sprint-Log etc.
  • Scrum-Methodik im Überblick – Planning Poker, Sprint Review und Sprint Retrospektive, Daily Stand ups, “Scrum of Scrum” etc.
  • Konkrete (Online-) Tools zur agilen Methodik – Projektplanungs-Karten, (virtuelle) Whiteboards, Taskmanagement-Software etc.
  • Exkurs: Agiles Mindset in verwandten Kontexten – Kanban, Design Thinking, Effectuation und Dragon Dreaming
  • Herausforderungen, Probleme und Lösungsansätze – Handlungsschritte für den Praxistransfer
 
Methoden

Der Workshop legt durch fachliche Inputs die nötige Grundlage für das Arbeiten mit agilen Methoden – die Teilnehmenden probieren diese dann selbst aus und reflektieren das Gelernte sowie die Anwendungsmöglichkeiten in ihrer täglichen Praxis.

Methoden:

  • Praxis- und dialogorientierte Inputs mit Phasen der Reflexion
  • Diskussion in Kleingruppen (realisiert über Break-Out-Rooms)
  • Wechsel zwischen Kleingruppenarbeit und Plenum
  • Gruppenarbeit auf virtuellem, kollaborativem Whiteboard (Miro).
  • Gelenkter Erfahrungsaustausch
  • Arbeiten an konkreten Anwendungsbeispielen
Anhand der wissenschaftlichen Projekte der Teilnehmenden werden die Möglichkeiten für agile Ansätze untersucht und konkrete Tipps und Anregungen für die konkrete Umsetzung erarbeitet.
Referent*in Patricia Meyer / Lukas Bischof Hochschulberatung
Informationen zum*r Referent*in

Patricia Meyer bringt über 25 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen der freien Wirtschaft mit. Die ausgebildete Journalistin wechselte 2005 in den Bereich Projektmanagement und betreute in Großbritannien für eine weltweit agierende Agentur internationale Marketing-Projekte für Großkunden. Ihre Projekt-Management-Kompetenzen gibt sie seit 8 Jahren mit viel Freude und Engagement an Nachwuchs-Projektmanager*innen weiter. Sie verfügt über Ausbildungen als CoActive Coach und NLP Practitioner.

Hinweise

Der Workshop setzt Basis-Kenntnisse im klassischen Projektmanagement voraus und baut teilweise darauf auf, Grundlagen sollten also bekannt sein.

Das Seminar wird Online über ZOOM durchgeführt. Es werden ein PC/ Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Kamera benötigt. Bei Bedarf kann ein entsprechend ausgestatteter Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden (Bitte melden Sie sich bei Bedarf spätestens 1 Woche vorab).

Teilnehmende sollten in der Lage sein, am gesamten Workshop von Anfang bis Ende teilzunehmen, da viel in Gruppen gearbeitet wird und der Austausch einen entscheidenden Teil des Workshops und damit des Lernens darstellt.

Material und Dokumentation werden nach dem Meeting bereitgestellt.

Meldestichtag

2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind.

Anmeldung

Gewünschte(r) Kurs(e)
Angaben zur Person
Zustimmung des/der Vorgesetzten

Einwilligungserklärung *

Die Universität der Informationsgesellschaft