Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

...
Geschlechterstudien/Gender Studies (Master Kultur und Gesellschaft)
Master of Arts (M.A.)

Bücher im Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies Foto: Julia Schlepphorst

Geschlechterstudien/Gender Studies (Master Kultur und Gesellschaft) - Master of Arts (M.A.)

Details
Anlauf- und Beratungsstellen
Regelstudienzeit4 Semester
Studienstart zum Sommer- und Wintersemester*
ECTS 120
Sprachedeutsch
Studienplatzvergabezulassungsfrei

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern im Fach Gender Studies, Geschlechterstudien, Geschlechterforschung oder einem vergleichbaren Fach bzw. in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang, der nachfolgende Kompetenzen beinhaltet:

  • Grundlegende Kenntnisse über die Bedeutung von Geschlecht als gesellschaftliche Kategorie
  • Grundlegende Fähigkeiten, die Wirkung von Geschlechterverhältnissen einzuschätzen
  • Grundlegende Kenntnisse und Orientierungswissen über Geschlechtertheorien
  • Grundlegende Kenntnisse über Geschlechterstereotype und deren Wirkungen.

Die Kompetenzen können nachgewiesen werden über Leistungen in Veranstaltungen zur Geschlechterthematik im Umfang von mindestens 18 ECTS (z.B. durch das Zertifikat „Geschlechterstudien/Gender Studies“ der Universität Paderborn oder eine gleichwertige Bescheinigung einer anderen Hochschule).

Die Prüfung der Zugangsvoraussetzungen erfolgt durch den Prüfungsausschuss. Bei Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung (siehe Anlauf- und Beratungsstellen).

Im Rahmen des Masterstudiengangs „Kultur und Gesellschaft“ werden zwei Anteilsfächer studiert. Bei der Bewerbung sind daher zwei Fächer anzugeben. Alle Anteilsfächer sind unter dem Punkt "Studieninhalte" aufgelistet.

Studieninhalte

Im Rahmen des interdisziplinären Masterstudiengangs „Kultur und Gesellschaft sind zwei Fächer in gleichgewichtigem Umfang von jeweils 45 LP zu studieren. Des Weiteren entfallen auf die Abschlussphase 21 LP, davon 18 LP für die Masterarbeit sowie 3 LP für deren mündliche Verteidigung. Hinzu kommt in dem Fach, in dem die Masterarbeit angefertigt wird, ein Profilierungsmodul, das im Umfang von 9 LP zu studieren ist. Insgesamt sind somit 120 LP zu erreichen.

Module im Fach Geschlechterstudien/Gender Studies:

  • Modul 1: Geschlechtertheorien und Geschlechterverhältnisse I
  • Modul 2: Geschlechtertheorien und Geschlechterverhältnisse II
  • Das Modul 3 unterteilt sich in drei Teile (A, B, C), von denen jeweils zwei studiert werden müssen.
  • Modul 3A Kulturelle und symbolische Repräsentationen
  • Modul 3B Sozialisation und Entwicklung
  • Modul 3C Arbeitsteilung und Gesellschaftsstruktur

Weitere Informationen:
Studiengangsbeschreibung
Institut/Department

Das Fach Geschlechterstudien/Gender Studien kann mit allen anderen beteiligten Fächern kombiniert werden:

Deutschsprachige Literaturen
Digital Humanities
Englische Sprachwissenschaft
Englischsprachige Literatur und Kultur
Erziehungswissenschaft
Germanistische Sprachwissenschaft
Geschichte
Kulturen der europäischen Vormoderne
Management
Medienwissenschaften
Musikwissenschaft
Philosophie
Romanistik/Französisch
Romanistik/Spanisch
Soziologie: „Gesellschaftliche Transformationen und Kulturtechniken“
Theologien im Dialog

Innerhalb der möglichen Fächerkombinationen bietet die Universität Paderborn aufgrund von einschlägigen Spezialisierungen sowie etablierten Forschungs­einrichtungen interessante Möglichkeiten der Akzentsetzung und individuellen Profilbildung. Eine dieser Schwerpunktsetzungen stellt GenderPLUS dar.

Dokumente

Tätigkeitsfelder

Im Studienfach Geschlechterstudien/Gender Studies wird auf die Tätigkeit in Berufen vorbereitet, in denen „Genderkompetenz“, also der wissens- und reflexionsbasierte Umgang mit Geschlechterfragen und gesellschaftlichen Geschlechterverhältnissen gefragt ist, bzw. auf Tätigkeiten im Feld der Forschung über Geschlechterthemen. Das Studienfach ist interdisziplinär, sofern es Elemente unterschiedlicher Disziplinen durch ein quer zu ihnen liegendes Erkenntnisinteresse verbindet. Damit regt es sowohl den innerwissenschaftlichen Austausch, die Begegnung von Wissens- und Fachkulturen wie auch die Entwicklung wissenschaftskritischer Fragestellungen an.

Weitere Informationen:
Karriereportal des Career Service
BERUFENET der Agentur für Arbeit
Internetseite abi der Agentur für Arbeit


* eine Aufnahme zum Wintersemester wird empfohlen. Wenn ein Studienbeginn im Sommersemester geplant ist, bitte vorab den Studienverlauf mit der Fachstudienberatung besprechen.

Allgemeine Studienberatung

Fachstudienberatung

Bewerbung / Einschreibung

Prüfungsangelegenheiten

Praktikumskoordination

Passt das zu mir?

Anforderungen - Irrtümer - Besonderheiten

Gewinnspiel vom 05.06.-31-07.:
Erwartungscheck durchführen und Feedback geben

Online-Bewerbungen für einen Studienplatz zum Wintersemester 2019/20 sind ab Juni 2019 möglich.

Informationen für internationale Bewerber/innen 
Information for international applicants  
 

Die Universität der Informationsgesellschaft