Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

...
Musikwissenschaft (Master Kultur und Gesellschaft)
Master of Arts (M.A.)

Musikwissenschaft (Master Kultur und Gesellschaft) - Master of Arts (M.A.)

Details
Anlauf- und Beratungsstellen
Regelstudienzeit4 Semester
Studienstart zum Sommer- und Wintersemester
ECTS 120
Sprachedeutsch
Studienplatzvergabezulassungsfrei

Zugangsvoraussetzungen

Das Studium des Faches Musikwissenschaft setzt einen Studienabschluss des Zwei-Fach-Bachelor-Studiengangs der Universität Paderborn mit dem Fach Musikwissenschaft voraus oder einen vergleichbaren berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern der Universität Paderborn oder einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie. Der Studienabschluss muss nachfolgende Kompetenzen beinhalten:

  • Grundlegendes Fachwissen der Musikgeschichte und kulturellen Kontextualisierung der Musik kennen und anwenden
  • Grundlegendes Fachwissen der Satzlehre und der Musikalischen Analyse kennen und anwenden.
  • Methodenkompetenzen in Bezug auf das musikwissenschaftliche Arbeiten und Forschen.

Im Rahmen des Masterstudiengangs „Kultur und Gesellschaft“ werden zwei Anteilsfächer studiert. Bei der Bewerbung sind daher zwei Fächer anzugeben. Alle Anteilsfächer sind unter dem Punkt "Studieninhalte" aufgelistet.

Studieninhalte

Im Rahmen des interdisziplinären Masterstudiengangs „Kultur und Gesellschaft sind zwei Fächer in gleichgewichtigem Umfang von jeweils 45 LP zu studieren. Des Weiteren entfallen auf die Abschlussphase 21 LP, davon 18 LP für die Masterarbeit sowie 3 LP für deren mündliche Verteidigung. Hinzu kommt in dem Fach, in dem die Masterarbeit angefertigt wird, ein Profilierungsmodul, das im Umfang von 9 LP zu studieren ist. Insgesamt sind somit 120 LP zu erreichen.

Das Fach „Musikwissenschaft“ zielt auf den Ausbau der musikwissenschaftlichen wie berufsfeldbezogenen Kompetenzen. Das Studium soll den Studierenden unter Berücksichtigung der Anforderungen und Veränderungen in der Berufswelt tiefer gehende fachliche Kenntnisse, Fähigkeiten, Methoden und weitreichende Schlüsselqualifikationen so vermitteln, dass sie zu selbstständiger wissen-schaftlicher Arbeit, Kommunikation und kritischer Einordnung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und zu verantwortlichem Handeln befähigt werden. Die Einführung in komplexere fachspezifische Fragestellungen und Forschungsfelder ermöglicht den Studierenden, wissenschaftliche Vorgehensweisen zu erfassen und eigene Projekte zu entwickeln. Das eröffnet einerseits den Zugang zum Berufsfeld Wissenschaft (evtl. über den Weg eines anschließenden Promotionsstudiums), andererseits befähigt das Studium zu beruflichen Tätigkeiten in verschiedensten kultur- und kommunikationsbezogenen Bereichen und fachspezifischen Themengebieten. Neben der Vertiefung musikwissenschaftlicher Forschung mit Blick auf die Musik in ihrer Gesamtheit, in ihren ästhetischen Dimensionen und in ihrer gesamten historischen und gegenwärtigen kulturellen Einbettung, besteht außerdem die Möglichkeit zur Spezialisierung in digitaler Musikedition oder historischer Musikwissenschaft. Musikwissenschaft erforscht und vermittelt als ein Teil der Kultur- und Sozialwissenschaften die Entstehungsprozesse, Funktionen und Bedeutungen von Musik. Das Studium fördert interdisziplinäre Denk- und Arbeitsweisen in besonderem Maße. Das Fach zeichnet sich zudem durch einen hohen Anteil berufsfeldbezogener Praxis aus.

Institut/ Department

Mit dem Anteilsfach Musikwissenschaft können folgende Fächer kombiniert werden:

Deutschsprachige Literaturen
Digital Humanities
Englische Sprachwissenschaft
Englischsprachige Literatur und Kultur
Erziehungswissenschaft
Germanistische Sprachwissenschaft
Geschichte
Geschlechterstudien/Gender Studies
Kulturen der europäischen Vormoderne
Management
Medienwissenschaften
Philosophie
Romanistik/Französisch
Romanistik/Spanisch
Soziologie: „Gesellschaftliche Transformationen und Kulturtechniken“
Theologien im Dialog

Auslandsstudium

Die Universität Paderborn unterhält Partnerschaften mit verschiedenen ausländischen Universitäten. Im Rahmen dieser Kooperationen sind Studienaufenthalte im Ausland möglich.

Weitere Informationen:
International Office

Dokumente

Tätigkeitsfelder

Das Tätigkeitsfeld für geistes- und kulturwissenschaftliche Studiengänge ist grundsätzlich sehr breit angelegt (z.B. Kulturmanagement, Medienbereich, Verlagswesen, Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsbereich, Unternehmensberatung, Tätigkeit bei Parteien, Verbänden, Gewerkschaften, Stiftungen oder Hilfsorganisationen). Die späteren beruflichen Handlungsfelder sind in starkem Maße von dem Schwerpunkt innerhalb des Studiums, Praktika und ggf. auch dem Thema der Masterarbeit abhängig.

Der Masterstudiengang Kultur und Gesellschaft mit dem Fach Musikwissenschaft eröffnet beispielsweise folgende Berufsfelder (in Abhängigkeit der Fächerkombination):

  • Nichtstaatliche, außerschulische Bildungsarbeit (Institutionen der Erwachsenenbildung, betriebliche Weiterbildung, private Schulen und Sprachschulen)
  • Verlagswesen (Lektorat, Übersetzung)
  • Bibliotheken
  • Werbung und Marketing
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Online-, Print-, Fernsehjournalismus, Übersetzungen, Pressesprecher/in)
  • Kultur- und Projektmanagement
  • Forschung: weiterqualifizierendes Promotionsstudium, forschende Tätigkeit an universitären und außeruniversitären Einrichtungen

Weitere Informationen:
Karriereportal des Career Service
BERUFENET der Agentur für Arbeit
Internetseite abi der Agentur für Arbeit

Verwandte Studiengänge

Allgemeine Studienberatung

Fachstudienberatung

Studierendenvertretung

Bewerbung / Einschreibung

Prüfungsangelegenheiten

Praktikumskoordination

Passt das zu mir?

Anforderungen - Irrtümer - Besonderheiten

Gewinnspiel vom 05.06.-31.08.:
Erwartungscheck durchführen, Feedback geben und gewinnen

Online-Bewerbungen für einen Studienplatz zum Wintersemester 2019/20 sind ab Juni 2019 möglich.

Informationen für internationale Bewerber/innen 
Information for international applicants  
 

Die Universität der Informationsgesellschaft