Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Foto: Marvin Meyer

Studentische Schreibberatung - von Studis für Studis

 

Herzlich willkommen auf der Seite der Studentischen Schreibberatung des Kompetenzzentrums Schreiben! Wir begleiten dich auf Augenhöhe beim wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten.

Unsere Sprechzeiten finden sowohl in der Vorlesungszeit als auch in der vorlesungsfreien Zeit statt.

Unser Beratungsangebot 

Wir beraten handlungsorientiert, personenorientiert und prozessorientiert. Du kannst grundsätzlich mit allen Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben zu uns kommen. Unter anderem unterstützen wir dich zum Beispiel dabei ein Thema zu finden, Thema und  Fragestellung einzugrenzen, deine Gliederung zu überarbeiten, Schreibblockaden zu überwinden oder Texte auszubauen. Darüber hinaus können wir dir konstruktives Feedback zu deinen Texten geben. Dabei solltest du darauf achten, dass du uns deinen Text mindestens drei Tage vorher einreichst. Zudem sollte der Text maximal drei bis vier Seiten umfassen. 

Du kannst unsere Beratung zu folgenden Terminen in Anspruch nehmen:

-Dienstags im Vormittagsbereich im Beratungsbüro ME0.227 (Mensatrakt)
-Dienstags von 14.30-15.30 Uhr am Informationszentrum der Universitätsbibliothek
-Mittwochs im Vormittagsbereich über Zoom
-Donnerstags im Vormittagsbereich über Zoom

Hinweis: Vom 24.12.2022 bis zum 01.01.2023 ist das Kompetenzzentrum Schreiben in der Winterpause. Danach erreicht ihr uns wie gehabt!

Schreib uns gerne eine Mail mit deinem Terminwunsch und Anliegen an studentische.schreibberatung(at)upb(dot)de

Du bist Student*in in den ersten Semestern? Dann steht dir als Orientierungsangebot ebenfalls unsere Erstsemester-Beratung zur Verfügung.

Weitere Informationen zu unseren Angeboten findest du in unserem FAQ.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft