Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Publikationen

Diese Seite bietet einen Überblick über projekt-spezifische Publikationen sowie eine Auflistung von Vorarbeiten, die für das Projekt wichtig sind.

Projekt-spezifische Publikationen

Nina Seemann, Michaela Geierhos, Marie-Luis Merten, Doris Tophinke, Marcel Wever & Eyke Hüllermeier (2018): Supporting the Cognitive Process in Annotation Tasks. In Postersession Computerlinguistik der 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft, K. Eckart and D. Schlechtweg (Eds.). Stuttgart. 

Nina Seemann, Marie-Luis Merten, Michaela Geierhos, Doris Tophinke & Eyke Hüllermeier (2017): Annotation Challenges for Reconstructing the Structural Elaboration of Middle Low German. In: Proceedings of Joint SIGHUM Workshop on Computational Linguistics for Cultural Heritage, Social Sciences, Humanities and Literature. [PDF]

Vorarbeiten

TOPHINKE, Doris (2009): Vom Vorlesetext zum Lesetext: Zur Syntax mittelniederdeutscher Rechtsverordnungen im Spätmittelalter. In: LINKE, Angelika / Helmuth FEILKE (Hgg.): Oberfläche und Performanz. Untersuchungen zur Sprache als dynamischer Gestalt. Tübingen: Niemeyer. S. 161-183.

TOPHINKE, Doris (2012): Syntaktischer Ausbau im Mittelniederdeutschen. Theoretisch-methodische Überlegungen und kursorische Analysen. In: Niederdeutsches Wort 52. S. 19-46.

TOPHINKE, Doris / Nadine WALLMEIER (2011): Textverdichtungsprozesse im Spätmittelalter: Syntaktischer Wandel in mittelniederdeutschen Rechtstexten des 13. bis 16. Jahrhunderts. In: ELSPAß, Stephan / Michaela NEGELE (Hgg.): Sprachvariation und Sprachwandel in der Stadt der Frühen Neuzeit. Heidelberg: Winter. S. 97-116.

MERTEN, Marie-Luis (2013): Mittelniederdeutsche Grammeme in Syn- und Diachronie. Zu einer prototypengrammatischen Herangehensweise an nichtflektierbare Funktionswörter in mnd. Rechtstexten. In: Niederdeutsches Wort 53. S. 107-138.

MERTEN, Marie-Luis (2015): Sprachausbau im Kontext rechtssprachlicher Praktiken des Mittelniederdeutschen. Konstruktionsgrammatik meets Kulturanalyse. In: Niederdeutsches Jahrbuch 138. S. 27-51.

MERTEN, Marie-Luis (2016): Literater Sprachausbau kognitiv-funktional. Funktionswort-Konstruktionen in der historischen Rechtsschriftlichkeit. Dissertation: Universität Paderborn.

Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft