Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen
Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv. Bildinformationen anzeigen

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04, Handschrift StAB 2 P 5.b.2a1; bezogen vom Bremer Staatsarchiv.

Foto: Stadtrecht Bremen aus dem Jahr 1303/04

Publikationen

Diese Seite bietet einen Überblick über projekt-spezifische Publikationen sowie eine Auflistung von Vorarbeiten, die für das Projekt wichtig sind.

Projekt-spezifische Publikationen

Seemann, Nina, Marie-Luis Merten u. a. (2017). „Annotation Challenges for Reconstructing the Structural Elaboration of Middle Low German”. In: Proceedings of the Joint SIGHUM Workshop on Computational Linguistics for Cultural Heritage, Social Sciences, Humanities and Literature. Association for Computational Linguistics (ACL), S. 40-45. doi: 10.18653/v1/W17-2206.

Merten, Marie-Luis und Nina Seemann (2018). „Analysing Constructional Change: Linguistic Annotation and Sources of Uncertainty”. In: Proceedings of the 6th International Conference on Technological Ecosystems for Enhancing Multiculturality (TEEM'18). Hrsg. von Francisco José García-Peñalvo. ACM’s International Conference Proceedings Series. ACM, S. 819{825. doi: 10.1145/3284179.3284320.

Seemann, Nina, Michaela Geierhos u. a. (2018). „Supporting the Cognitive Process in Annotation
Tasks“. In: Postersession Computerlinguistik der 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft. Hrsg. von Kerstin Eckart und Dominik Schlechtweg.

Merten, Marie-Luis, Nina Seemann und Marcel Wever (2019). „Grammatikwandel digital-kulturwissenschaftlich erforscht. Mittelniederdeutscher Sprachausbau im interdisziplinären Zugriff. In: NdJB 142, S. 124-146. 

Merten, Marie-Luis und Doris Tophinke (2019). „Interaktive Analyse historischen Grammatikwandels. Konstruktionsgrammatik trifft auf machine learning“. In: Jahrbuch für Germanistische Sprachgeschichte 10, S. 303-323. 

Seemann, Nina und Marie-Luis Merten (2019). „UPB-Annotate: Ein maßgeschneidertes Toolkit für historische Texte“. In: DHd 2019 Digital Humanities: multimedial & multimodal. Konferenzabstracts. Hrsg. von Patrick Sahle. Zenodo, S. 352-353. doi: 10.5281/ZENODO.2596094.

Heid, Stefan, Marcel Dominik Wever und Eyke Hüllermeier (2020). „Reliable Part-of-Speech Tagging of Historical Corpora through Set-Valued Prediction”. In: arXiv preprint arXiv:2008.01377. (unter Begutachtung in Journal of Data Mining and Digital Humanities).

Merten, Marie-Luis (2021). „Gradiente Form-Funktionspaare im diachronen Korpus: Von der zeitlichen Relation zur deontisch-illokutionären Lesart“. In: Regionale Varietäten früher und heute. Hrsg. von Marie-Luis Merten, Nadine Wallmeier und Robert Langhanke. (im Druck).
Hildesheim, Zürich, New York: Olms.

Merten, Marie-Luis, Marcel Dominik Wever u. a. (2021). „Annotation Uncertainty in the Context of Grammatical Change”. In: International Journal of Corpus Linguistics. (im Erscheinen).
 

Vorarbeiten

Merten, M.-L. (2018). Literater Sprachausbau kognitiv-funktional. Funktionswort-Konstruktionen in der historischen Rechtsschriftlicheit. Berlin: de Gruyter.

Tophinke, D. (2009). Vom Vorlesetext zum Lesetext: Zur Syntax mittelniederdeutscher Rechtsverordnungen im Spätmittelalter. In A. Linke & H. Feilke (Eds.), Oberfläche und Performanz. Untersuchungen zur Sprache als dynamischer Gestalt (pp. 161-183). Tübingen: Niemeyer. doi:https://doi.org/10.1515/9783484971240.2.161

Tophinke, D. (2012). Syntaktischer Ausbau im Mittelniederdeutschen. Theoretisch-methodische Überlegungen und kursorische Analysen. Niederdeutsches Wort. Beiträge zur niederdeutschen Philologie, 52, 19-46.

Tophinke, D., & Wallmeier, N. (2011). Textverdichtungsprozesse im Spätmittelalter: Syntaktischer Wandel in mittelniederdeutschen Rechtstexten des 13. bis 16. Jahrhunderts. In S. Elspaß & M. Negele (Eds.), Sprachvariation und Sprachwandel in der Stadt der Frühen Neuzeit (pp. 97-116). Heidelberg: Winter.

Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft