Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Anzahl der Mitglieder

Die Anzahl der JAV-Mitglieder regelt sich nach der Anzahl der Jugendlichen und Auszubildenden im Betrieb.

5

bis

20

der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer aus

einer Person

21

bis

50

der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer aus

3 Mitgliedern

51

bis

150

der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer aus

5 Mitgliedern

151

bis

300

der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer aus

7 Mitgliedern

301

bis

500

der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer aus

9 Mitgliedern

501

bis

700

der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer aus

11 Mitgliedern

701

bis

1000

der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer aus

13 Mitgliedern

mehr

als

1000

der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer aus

15 Mitgliedern

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung soll sich möglichst aus Vertretern der verschiedenen Beschäftigungsarten und Ausbildungsberufe der im Betrieb tätigen in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer zusammensetzen.

Das Geschlecht, das unter den in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmern in der Minderheit ist, muss mindestens entsprechend seinem zahlenmäßigen Verhältnis in der Jugend- und Auszubildendenvertretung vertreten sein, wenn diese aus mindestens drei Mitgliedern besteht.

Die Universität der Informationsgesellschaft