Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

| Pressemitteilung

Mit kluger Anlagestrategie und finanziellem Gespür zum Börsenerfolg: Studierende für erfolgreiche Teilnahme am „Planspiel Börse“ ausgezeichnet

Die finanzielle Bildung junger Menschen fördern und ihnen auf spielerische Weise Praxiserfahrung auf den Kapital- und Aktienmärkten vermitteln: Das möchten die Sparkassen in Deutschland mit dem „Planspiel Börse“ erreichen. An der mittlerweile 35. Spielrunde des jährlich stattfindenden europaweiten Wettbewerbs nahmen 80 Studierende der Universität Paderborn in 25 Teams teil. Die erfolgreichsten wurden nun in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet.

Ziel des „Planspiels Börse“ ist es, entweder seinen Depotwert durch Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu maximieren (Depot-Gesamtwertung) oder einen möglichst hohen Ertrag mit nachhaltigen Wertpapieren zu generieren (Nachhaltigkeit). Vom 27. September bis 13. Dezember 2017 analysierten die Studierenden Aktienkurse und Wirtschaftsnachrichten. Sie wickelten insgesamt 1.481 Wertpapieraufträge ab, verwalteten 38 Depots und erweiterten so auf praktische Art ihr Finanzwissen. Den Teams standen jeweils 100.000 Euro fiktives Startkapital zur Verfügung, mit welchem sie zweieinhalb Monate auf den globalen Kapitalmärkten investieren konnten.

Das Team von Valentin Jansen, Oliver Frey und Arif Ates steigerte sein virtuelles Vermögen auf rund 106.600 Euro und schaffte es damit auf Platz eins in der Depot-Gesamtwertung. Außerdem wurden die drei Studierenden Dritter in der Kategorie „Nachhaltigkeit“. Laura Piatkowski, Phil Pelz und Wiland Vollhardt landeten mit etwa 106.200 Euro Kapital auf Platz zwei. Platz drei erspielten sich mit rund 105.000 Euro Abdurrahim Caliskan, Aynur Cetin und Talha Örs. Die Erstplatzierten erhalten ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, für die Zweit- und Drittplatzierten gibt es 300 bzw. 200 Euro. Der Preis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ging an Nadir Glusac, Melih Erdal und Salih Erdal. Sie erhalten 200 Euro Siegprämie.

Hubert Böddeker, Vorstandsmitglied der Sparkasse Paderborn-Detmold, lobte die Gewinnerinnen und Gewinner für ihr gutes finanzielles und strategisches Gespür. Die Siegerinnen und Sieger bewiesen, dass kluge Anlagestrategien und Kenntnisse über die finanzpolitische Lage erfolgsversprechender sein können als hektische Käufe und Verkäufe. Praktische Erfahrungen zu sammeln und Chancen wie Risiken einschätzen zu können, sei für junge Menschen sehr wichtig, so Böddeker weiter. Das „Planspiel Börse“, das die Sparkasse bereits seit vielen Jahren erfolgreich an Universitäten und Schulen durchführe, wolle dazu einen Beitrag leisten.

An der Universität Paderborn wird der Wettbewerb durch die im wirtschafts- und finanzwirtschaftlichen Bereich tätigen Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Bettina Schiller und Prof. Dr. André Uhde, ihre wissenschaftlichen Mitarbeiter Christian Tewes und Sascha Tobias Wengerek sowie Christoph Schön, Leiter der Stabsstelle Präsidium Hochschulnetzwerk und Fundraising, betreut.

Christoph Schön dankte der Sparkasse Paderborn-Detmold für ihre kontinuierliche Unterstützung. So habe man das „Planspiel Börse“ nun bereits im vierten Jahr in Folge an der Universität anbieten können.

Im Lehrkanon der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist das Modul „Seminar zum Planspiel Börse“ mittlerweile fester Bestandteil. Auch in den kommenden Wintersemestern wird das Seminar Teil des Modulkatalogs sein.

Ausblick: „Planspiel Börse“ 2018

Die nächste Runde des „Planspiel Börse“ findet vom 26. September bis 12. Dezember 2018 statt. Anmeldungen sind ab dem 12. September möglich.

Weitere Infos zum Wettbewerb hier

 

Text: Simon Ratmann, Stabsstelle Presse und Kommunikation

Die Universität der Informationsgesellschaft