Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L. Bildinformationen anzeigen
Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause. Bildinformationen anzeigen
So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten. Bildinformationen anzeigen
Der Innenhof des Gebäudes Q. Bildinformationen anzeigen
Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes. Bildinformationen anzeigen

Die Universität Paderborn bei Nacht

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Der Innenhof des Gebäudes Q.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

| Mitteilung

Schreibseminar für Wissenschaftlerinnen – gemeinsam voran kommen

Vom 10. bis 12. September fand auf Gut Rothensiek in Horn-Bad Meinberg ein Intensivseminar zum Thema "Akademisches Schreiben für Wissenschaftlerinnen" statt. Der Workshop wurde in Kooperation zwischen den Universitäten Paderborn und Bielefeld unter Federführung von Prof. Ingrid Scharlau, Dr. Andrea Karsten (beide Universität Paderborn, Kompetenzzentrum Schreiben) und Prof. Dr. Friederike Eyssel (Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie CITEC, Universität Bielefeld) durchgeführt.

Das Workshop-Programm umfasste Zeit zum freien Schreiben an wissenschaftlichen Texten, individuelle Schreibberatung und Übungen zur Reflexion des eigenen Schreibprozesses. Abgerundet wurde das vom CITEC der Universität Bielefeld und der Gleichstellungsbeauftragten der Universität Paderborn geförderte Angebot durch einen Diskussionsabend rund um das Thema "Frauen in der Wissenschaft". Sechzehn Wissenschaftlerinnen von beiden Universitäten konnten von dem Schreibseminar profitieren.

Text: Ingrid Scharlau

Die Universität der Informationsgesellschaft